Skip to content

Wenn der BVL das Gemüse kontrolliert …

… das ist das in Filialunternehmen der Bezirks-(Verkaufs)-Leiter und bringt mit der Kontrolle meistens den Filialleiter ins Schwitzen.

Bei uns war heute eine Dame, die sich als Mitarbeiterin des BVL (Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit) vorstellte und deren Aufgabe es war, die Qualität und Auszeichnung beim Obst und Gemüse zu überprüfen. Dass das Veterinäramt / Lebensmittelüberwachung regelmäßige Kontrollen macht, ist mir klar gewesen. Dass es überhaupt Kontrollen vom BVL in dem Märkten gibt, war mir neu.

Auf jeden Fall hatte die Kontrolleurin nichts zu beanstanden, im Gegenteil sogar: Sie lobte die Abteilung und dass wir sehr akkurat sein würden. Sie kennt das aus anderen Märkten auch ganz anders.

Sowas geht immer runter wie Öl. :-)

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Philmax on :

Das liegt sicher an der schönen, neuen Obst- & Gemüseabteilung ;-)

Chris_aus_B on :

Also nach einem schnellen Durchlesen des Wikipedia-Artikels (ohne Gesetzestexte u.ä.) würde ich mal sagen, dass Kontrollen in Läden nicht zum Hauptaufgabenbereich des Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit zählen, höchstens im Rahmen der Koordinierung von zuständigen Bundes- und Landesstellen (in Ermangelung konkreterer Bezeichnungen).

MartinK on :

Na, bei einer gerade neu eingerichteten Gemüseabteilung kann man das ja auch erwarten.

Mich würde interessieren, wie das Ergebnis ausgesehen hätte vor dem Umbau. Oder gar während des Umbaus. Ich denke, bei den allermeisten Fällen, in denen sich etwas zu beanstanden ließe liegt das daran, daß über Jahre viele Kleinigkeiten passiert sind und sich diese aufaddiert haben.

Welcher Laden baut eine neue Gemüseabteilung so schlimm auf, daß es da wirklich was zu beanstanden geben würde durch amtliche Besucher?

Arno Schmitz on :

Da ist was faul. Lebensmittelkontrolle ist Ländersache.
Ich würde mich mal an die Pressestelle des BVL wenden.

SPages on :

... und Sie hat 5 Bananen, ein Gurke und ein paar Tomaten als probe fürs "Labor" mitgenommen - Kostenlos versteht sich :-P

Shopbloggershopblogleser on :

... und vermutlich gleich noch Kaffee und ein paar Spirituosen zur Probe, weil irgendwo neue wissenschaftliche Studien ergeben haben, dass sich Alkohol und Kaffee durch besondere linksdrehende spirituelle Energien negativ auf die in Obst und Gemüse enthaltenen positiven Energieströme auswirken könnten. ;-)

TT on :

Bist du sicher, dass die nicht vom LMTVet war? BVL als Bundesbehörde kontrolliert nicht selbst vor Ort, dass machen die Landesbehörden.

Rosco on :

Die Ladendiebe werden auch pfiffiger. Tarnen sich nun schon Kontrolleure. Bischen Lob und schon wird das gestohlene Obst und Gemüse nicht bemerkt.

Demnächst kommt wer vom AiVM (Alkohol im VerbraucherMarkt) und kontrolliert Schnaps und Bier.


Wollte ich nur erwähnt haben.....

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options