Skip to content

Ungewöhnliche Überwachungskamera

Raphael hat in Heilbronn im EDEKA Foodservice-Markt ein kurioses Gebilde entdeckt, das er vermutlich korrekt als Teil einer Überwachungsanlage identifiziert hat: Eine sich drehende und blinkende "Tonne", der man eine Ähnlichkeit mit einem gewissen Erzwodehzwo nicht absprechen kann. In dem etwa einen halben Meter großen Gebilde stecken augenscheinlich mehrere Kameraobjektive und kleine Lämpchen.



Da die Dinger, in dem Laden befinden sich mehrere davon, relativ hoch montiert wurden, sind Details kaum auszumachen. Es befindet sich zwar ein Typenschild auf den "Tonnen", aber auch da ist nicht viel zu erkenne. Ich bilde mir ein, da rechts neben der kleinen Welle ein "TRUE" zu entziffern, aber das könnte natürlich auch einfach nur Einbildung sein.

Eigentlich bin ich ganz fähig, Dinge in den Tiefen des Internets zu finden, aber bei diesem Gebilde komme ich ausnahmsweise auch mal nicht weiter. Vielleicht hat ja einer von euch da draußen eine Idee, was das für ein Ding sein soll:


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

T-800 on :

Das ist ein Standardbauteil von skynet.
Hört aber auch auf alexa oder siri.

Oberlehrer on :

"....ein kurioses Gebilde entdeckt, dass er vermutlich korrekt als Teil einer Überwachungsanlage identifiziert hat..."
In diesem Fall ist "dass" falsch.

Martin on :

Also ich würde auch eher sagen das es was anderes ist ... leider sieht man auf dem Foto wenig von der Umgebung (Aufhängung, Zuleitung ...)

Anonymous on :

Für reine Überwachung finde ich das Teil eher überdimensioniert. Mehrere Kameras an einer Stelle (selbst, wenn es mehrere STellen im Markt gibt) ist eine komische Abdeckung, denn warum sollte man einen Ladendieb von einem Punkt aus mit mehreren Kameras beobachten? Dann doch lieber deutlich kleinere Kameras (die ja inzwischen auch hohe Auflösungen bringen) und die dann in einem engeren Netz verteilt.
Wenn es also Überwachung ist, dann macht die Größe nur Sinn, wenn sie eine gewisse Erkennungsroutine hat. Gesichtserkennung mag noch datenschutzrechtlich schwierig sein, jedoch könnte diese Tonne Bewegungen und damit einzelnen Kunden automatisch folgen. Ist allerdings auch irgendwie auffällig und wenn in einer Ecke 4-5 Kunden rumlaufen dürfte das Teil auch nicht mehr mitkommen.
Alternativ vielleicht ein Erfassungssystem zur Kundenanalyse? Wer kauft was, wie sind die Wege und wonach wird am meisten gesucht? Ob das wirklich sinnvoll ist...
Oder meine dritte Vermutung: Werbung! Mit dem Teil kann man an verschiedenen Stellen und in verschiedenen Winkeln Werbebotschaften auf den Boden oder freie Wandflächen projezieren. Vielleicht auch etwas, das auf Bewegungen der Kunden reagiert?
Etwas anderes fällt mir nicht ein...

John Doe on :

Ausguck für das Spar-Kind?

Kante on :

Ich habe diese Dinger eigentlich eher aus den achtziger Jahren in Erinnerung. Da waren so große, an der Decke montierte, rotierende halb runde oder tonnenförmige Kameradinger mit blinkenden Lichtern dran öfters zu finden. Ich meine, dass die Woolworths bei uns in der Gegend alle so Trümmer hatten...

wupme on :

Das lustige an den Teilen ist dass sie mehrere Linsen hatten, jedoch oftmals nur eine Kamera drin war.

Video von Big Clive

Wobei die bei Woolworth glaub eher so 70er jahre Style orangene Ufos waren.

Jessemaia on :

das Ding scheint an den Seiten über insgesamt 4 Lüftungsschlitze zu verfügen, die verdächtig nach Gebläse aussehen

Jessemaia on :

möglicherweise ist die "Linse" ein Empfänger für eine Fernbedienung, um die Kiste zu steuern, für mich siehts so aus als ob sich auf 3 und auf 9 Uhr Zeichen für voll und aus befänden

Oder es ist einfach ein klassischer Kundenverwirrer

Melli on :

Das ist doch ein guter Hinweis. Könnte zur Luftreinigung und/oder zum Beduften sein?

Fallout Boy on :

Ich bin nicht ganz sicher, ob diese "Lüftungsschlitze" an den weißen Metallringen angebracht sind oder an den schwarzen Ringen. Ich vermute eher, dass diese "Schlitze" an/über den schwarzen Ringen angebracht sind. Dann sind es meiner Meinung nach eher Erhebungen, dass die rotierenden Kameralinsen dort drunter fahren können. Entweder zur Linsenreinigung oder in eine Parkposition, wo sie kein Ziel von Vandalismus oder anderer Verschmutzung werden können, wenn das nötig sein sollte (z.B. Reinigung des Innenraums mittels Dampfstrahler o.Ä.).

Meiner Meinung nach sind das daher eher Erhebungen, damit eine rotierende bzw. steuerbare Kamera da drunter fahren kann als dass es sich um Lüftungsschlitze handelt.

Aber ja, es wäre wirklich interessant zu wissen, was das wirklich ist. Vielleicht packt ja Björn doch noch die Neugierde und er ruft mal seinen Edeka-Kollegen an und fragt? :-)

Konsument on :

Schau mal gaaanz genau hin, dann erkennst du, dass du falsch liegst. Und selbt wenn es bewegliche Kameralinsen wären, alleine die Art wie sie bewegt werden würden, WAS sollte das bezwecken? Das ist kein 360° Mechanismus.

Anonymous on :

Warum ist das kein 360°-Mechanismus? Zwei Kameras sind in den schwarzen Reifen integriert und können von dort ausschwenken. Wenn dazu die Tonne selber einen Drehmechanismus hat, hat man eine Abdeckung in Form einer Halbkugel, die nur durch die "Lüftungsschlitze" nach oben begrenzt wird. Dazu können die beiden Kameras (sofern es welche sind) gleichzeitig entgegengesetzte Richtungen überwachen, wenn auch nur auf ein und derselben Achse. Und mit dem schwarzen Kreis im Vordergrund, in dem auch eine rote LED zu leuchten scheint, hat man einen weiteren Kamerawinkel nach unten bzw. eventuell mit leichtem Neigungswinkel.
In den weißen Öffnungen sehe ich auch eher eine Form, die ein reibungsloses Drehen der schwarzen Ringe ermöglichen soll. Eventuell dienen sie auch der Belüftung, dann jedoch dafür, dass Luft von außen in die Tonne gelangen kann. Eine Belüftung in den Laden hinein schließe ich eher aus, da ich hinter der Tonne nichts erkenne, dass irgendwie eine Luftzufuhr darstellen könnte. Dafür müsste ja ein recht breites Rohr an der Decke entlang führen und in die Tonne führen.
Momentam halte ich Kameras oder Werbe-/Lichtprojektor für die wahrscheinlichsten Funktionen.

Nicht der Andere on :

Das ist ganz eindeutig ein Corona-Detektor!

Die erkannten Virusträger werden mittels roter LED markiert.

Energie on :

Könnte vielleicht eine Nebelmaschine sein?!

Konsument on :

Ein "Hallo Edekakollege Heilbronn, hier ist Edekakollege Jörn, sag mal, was isn das für ein Gerät?" ist nicht drin?

Alauner on :

Nicht bei Bernd. Ist doch alles nur Hobby hier.

John Doe on :

Laser

Sebastian on :

Wenn ich bei Google nach „ähnlichen Bildern“ suche kommt die Lösung heraus: es ist ganz eindeutig eine Waschmaschine!

Hendrick on :

:-D :-D :-D

YMMD

Wirrkopf on :

Ich tippe auf einen Luftbefeuchter ...

Anja on :

Ich tippe auch auf Schutznebel gegen Einbrecher oder eine wasserfreie Sprinkleranlage

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options