Skip to content

Neuer Tauwasserablauf im MoPro-Kühlraum

Viele der Arbeiten heute passieren relativ unsichtbar im Kriechkeller. Aber eine Tätigkeit ist eben hier oben erledigt worden: Die neuen Rohre für das Kondenswasser des Verdampfers im MoPro-Kühlraum liegen schon. War etwas mühsam, an die lieblos abgeschnittenen alten Rohre heranzugehen, von denen nur noch ein Rest aus der Wand ragte – aber die Leute begeistern mich immer wieder mit ihrer Arbeit. :-)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Michael on :

So nach Foto sieht es gut aus, ich habe davon allerdings 0 Ahnung :-D

Michael K. on :

Der Monteur benutzt Klemmschellen für Kupa-Rohre aus der Elektroinstallation, die dafür nicht vorgesehen sind. Das hat gewisse Nachteile, wenn die Wand oder Verlegung nicht gerade sind. Die Kunststoffpanzerrohre aus dem Elektrobereich schmiegen sich im Rahmen der Möglichkeiten an Unebenheiten an, bei Metallrohren ist das nicht der Fall.

Vermutlich fehlt auch deswegen unten beim Wandeinlass eine Schelle, weil der Abstand zur Wand nicht passt. An der Stelle wären nivellierbare klassische Rohrleitungsschellen besser gewesen, z. B. sowas: https://www.amazon.de/10-Rohrschelle-20-23mm-D%C3%BCbel-Stockschraube/dp/B01MT8FYYX

Oder aber, Herr Monteur führt die Verwendung von Kupa-Klemmschellen konsequent weiter und unterfüttert seine Kupa-Klemmschellen, wenn es abstandsmäßig nicht passt - aber einfach weglassen wirkt ein bisschen billig.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options