Skip to content

Loser Käse

Als reiner SB-Markt müssen wir bei den Bestellungen vor allem in den Frischeabteilungen immer sehr aufpassen. Schnell sind aufgrund der teilweise gemischten Bestellunterlagen bei Fleisch, Wurst oder Käse Artikel bestellt, die zum Verkauf in der Bedienungstheke vorgesehen sind.

Bei unserer letzten Bestellung beim Lieferanten für Käsespezialitäten haben wir uns bei einem französischen Weichkäse von der Angabe "6 x 150g" in die Irre führen lassen. Das sah zwar nach Ware für den Verkauf in Selbstbedienung aus, aber auch kleine Stückchen können unverpackt für die Theke vorgesehen sein – und das ist hier mal der Fall gewesen.

Der Käse hält sich ja noch eine Weile. Einen oder zwei nehmen wir selber mit nach Hause und für den Rest werde ich mal die Kollegen anhauen, ob die daran ein Interesse haben. Sowas aber auch … Aber immerhin waren es keine dicken Käselaibe mit einer Masse von einem halben Zentner, die wir da bestellt hatten. :-P




Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Frager on :

Darfst Du diese Käse gar nicht verkaufen, auch nicht, wenn Du sie sauber und sicher einpackst und etikettierst als jeweils einzelnes Stück?

Das ist ja im Prinzip dasselbe wie der beim Hersteller eingepackte Käse, der bei Dir zu Hunderten in den Kühlregalen liegt.

Garste on :

Klar darf er das, vorausgesetzt er hat eine entsprechenden zugelassenen, sterilen,vom Gesunheitsamt abgenommenen, und seperaten Arbeitsplatz mit geeichter Waage.

Krüptoscheff Depplef Ganzdoof (persönlich!!) on :

Ja, leck mich doch Fromage!

e.g. John Doe on :

Baguette lässt sich doch wunderbar lose im Brötchenknast verkaufen.

Dirk on :

Ist das Etikett (mit Lebensmittelfarbe?) aufgedruckt oder muss man das vorher entfernen?

Christian on :

Folie?

Michael on :

Björn, was ist dass den für eine Verpackung wo der Käse drin ist.
Kannst du bitte davon noch andere Bilder machen?

Vielen Danke

Norbert aus H on :

Sie ist jedenfalls der Beweis dafür, dass auch "an der Theke" verkaufte Ware genug Plastik- und Kartonabfall produziert. Die Teile hätten gerade für den Zweck eknfacher verpackt werden sollen.

Fritz on :

Der Handel zählt nicht umsonst zu den größten Mülllieferanten. Auch und gerade weil der größte Teil seines Mülls nie vor des Kunden Antlitz präsentiert wird.

John Doe on :

Wie wäre es gut und günstig Standardprodukte einfach zu bestellen, statt Spezialitäten?

Gouda, Brie, Camembert etc reicht doch für so einen kleinen Krämerladen, geht man doch eh nur hin, weil man im richtigen Supermarkt wie Kaufland was vergessen hat.

Balu on :

T R O L L P O P E L :-P

Santino on :

/me mag keine Läden, wo man für jeden Pups kilometerweit laufen darf.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options