Skip to content

Cerealienaufreißer

Seit einer Weile finden wir immer wieder aufgerissene Cerealien-Packungen. Dabei sind allerdings (quer durch das bei uns angebotene Sortiment) lediglich die Pappkartons oben geöffnet, die darin enthaltenen Beutel sind noch im Originalzustand. Daher haben wir diese Pakete bislang immer zugeklebt und etwas günstiger über den Restetisch veräußert.

Die vielen aufgerissenen Pakete hatten wir bislang für ein zufälliges Aufeinandertreffen mehrerer solcher Aufreißereignisse gehalten, aber dem war wohl nicht so.

Eher zufällig stellte sich nämlich heraus, dass wohl ein einzelner Mann dafür verantwortlich war, der hier nach Aussage einer Kollegin auch jeden Abend einkaufen solle. Er hatte eine (aufgerissene) Packung gekauft und vorher am Regal den Inhalt mehrerer anderer Packungen ebenfalls inspiziert. Ob das irgendeine komische Angewohnheit ist oder er einfach nur nach und nach herausfinden wollte, welche der Produkte im Cornflakes-Regal ihm optisch am besten gefallen, ließ sich so erstmal nicht herausfinden. Aber ich gebe ganz ehrlich zu, dass ich auf solche Leute als Kunden auch getrost verzichten kann. Da macht der eingenommene Gewinn nicht den Ärger durch solch ein Verhalten wieder wett. :-(

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Raoul on :

Da waren nicht zufällig irgendwelche Spielzeuge zum Sammeln drin?

TOMRA on :

Vielleicht kauft er sie lieber günstiger vom Restetisch?

Theo on :

Ganz einfach: Solange "Serviervorschlag" und Inhalt mittlerweile ziemlich beliebig voneinander abweichen, muss der Kunde die Ware eben selbst prüfen, bevor er evtl. Katzenteile im Pappsack kauft. (Diese verbilligten zugeklebten Packungen kenne ich i.Ü. landauf, landab, schon von vor Jahrzehnten. Die Trends von 1960 in der Neustadt schon heute?)

Aber muss der Harste wieder diesen "C..."-Werbequark nachquatschen? Das ist immerhin eines der besten Beispiele für aufgedrücktes Marketingbla mit pseudowissenschaftlichem Hintergrund unter Entstellung der eigentlichen Bedeutung. Sagt im echten Leben zum Glück auch niemand außer ein paar Privat-TV-gesteuerten Randpersonen. Ein spitzfindiger Mensch würde sagen, dass die Industrie für diese Produkte, deren Getreideinhalt und gesundheitlicher Effekt mindestens gefühlt immer weiter sinkt, eine Ausweichkategorie zum nicht belangbaren Vortäuschen braucht.

Sokrates on :

Geh weg, du nervst. Troll.

bunt on :

"Leichte Sprache" bitte !
Ich nichts verstehe.

Nudelsuppe on :

Du scheinst ein glückliches und erfülltest Leben zu haben wenn du dich an diesem Wort, dass bereits existiert da waren deine Urgroßeltern noch nicht mal geplant, so dermaßen aufgeilst

Theo on :

Bleibt festzustellen: Du hast weder von Grammatik/Orthographie im Allgemeinen noch von der Bedeutung des Wortes mit "C" Ahnung. Das gereicht nur in Bremen zur Versetzung in die 3. Klasse.

Anonymous on :

Wie süß es versucht zu kommunizieren.

Das Wort beschreibt im übrigen genau das was da in der Verpackung zu einem großen Teil drin ist.

Ich weiß deine geistigen Ergüsse reichen nur für armes Getrolle aus. Denn wer sich nur über die Grammatik anderer aufregt, der hat gar nichts zu sagen. Von Polemikern erwarte ich jedoch eh nichts sinnvolles. Aber für einen kurzen Lacher sind die allemal ausreichend.

Irene on :

Mein erster Gedanke war, dass er auf Mottenbefall kontrolliert.

TOMRA on :

Oder die "technisch bedingte Füllhöhe"?

Anonymous on :

Heißt der Kunde zufällig Vitali? ;-)

Hagbart on :

Arbeite ebenfalls im Einzelhandel und wir hatten vor kurzem einen Kunden der Pizza kaufen wollte. Er wollte aber keine Pizza, deren Boden zu stark gebacken ist. Was war also die Lösung? Er hat von seiner ausgesuchten Pizzasorte einfach jeden Karton geöffnet, um sich die Böden anzuschauen. Hat also 10 Packungen geöffnet, um dann 1 Pizza zu kaufen.

KRYPTOCHEF Detlef Granzow (persönlich)! on :

Mit meiner KRYPTO-256-Vollbit-Warensicherung wäre das nciht passiert.

Simon. on :

Das habe ich bei meinem Stamm-REWE auch schon bemerkt, einmal sogar erst zu hause bemerkt, dass die Packung, die ich gekauft habe, mit Tesafilm wieder verschlossen war. (Da die Tüte dicht war war mir das dann egal.)

Ich dachte, dass da vllt. in irgendwelchen Packungen irgendwelches Sammel-Plastikspielzeug drin istr, und dass irgendwelche Kinder die planlos plündern wollen oder so.

Mein Gedanke war dazu: Fände einen Aufkleber, der erkenntlich macht, dass die Packung vom Supermarkt wieder verschlossen wurde vertrauenserweckender als Tesafilm. („Diese Packung wurde von Kunden geöffnet. Wir haben sie geprüft und wieder verschlossen, Ihr EDEKA Harste“ oder so, vorher natürlich gucken, dass die Tüte noch dicht ist.)

Theo on :

Und dass der Inhalt überhaupt noch mit dem außen bezeichneten Inhalt und MHD übereinstimmt ;-)

Santino on :

Das hat man nun von der umweltfeindlichen Verpackungswut der Hersteller.

Einfach ne bedruckte Folie und fertig.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options