Skip to content

Gebührenfreie Bargeldauszahlung

Vor einer Weile hatte Ines in einem Edeka-Markt hier in der Region dieses Schild gesehen und war überrascht, denn die an unsere Regionalgesellschaft angebundenen Märkte sind doch vermutlich ebenfalls von dieser 10-Euro-Mindesteinkaufsgrenze abhängig?!

Aber, Überraschung: Dort im Markt ist noch ein altes Warenwirtschaftssystem im Einsatz (vermutlich gewesen), so dass wie bei uns vor der Umstellung auf das neue Kassensystem über externe ec-Geräte vollkommen unabhängig vom Umsatz ein Wert eingegeben werden kann.

Anfangs war ich gar nicht erfreut darüber, denn dass man bei uns "einfach so" Bargeld bekommen konnte, war zum einen eine schöne Serviceleistung, hat andererseits den vorhandenen Bargeldbestand teilweise erheblich verkleinert. Inzwischen jammert aber keiner mehr und der eine oder andere generiert vielleicht sogar extra für den für die Auszahlung notwendigen Mindesteinkauf noch etwas (mehr) Umsatz. :-)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Max on :

Ist eine sehr gute Dienstleistung und nutze die regelmäßig.

John Doe on :

Wo siehst du das Problem, den Bargeldbestand zu reduzieren? Du musst das Geld doch am Ende des Tages zur Bank schaffen.

Anonymous on :

Weniger Geld zur Bank zu bringen, ist ein Vorteil. Der Nachteil ist aber, dass man weniger Geld zur Bank bringen kann.
Ich habe lange in einem etwas größeren Markt als Björns Laden gearbeitet. Abends haben wir immer bis auf 400,- alles Geld aus den Kasseneinsätzen abgeschöpft. Der Rest ging an die Bank. Bedeutete, wie haben morgens mit einem Bargeldbestand von nicht mal 2000,- gestartet, das meiste davon Münzgeld sowie in Scheinen hauptsächlich 10er und 5er. Kaum 20er und eigentlich nie 50er. Lass da mal morgens mehrere Kunden Geld abheben wollen, dann fehlen plötzlich die Scheine. Das Resultat in dem Laden war dann, den Bargeldbestand um 1000,- zu erhöhen.

Sebastian on :

Ich hatte das auch erst falsch gelesen: Er war gar nicht erfreut darüber, dass er plötzlich keine Auszahlung ohne Mindesteinkauf mehr anbieten konnte, weil er die Verringerung der Bargeldbestände als etwas positives sieht (kann ich verstehen, weniger Bargeld bedeutet ein geringeres Überfall- / Diebstahl-Risiko).

Alauner on :

(Comment removed)

TT on :

Eigentlich schon. Die Generation youtube ist halt überfordert, sobald Nebensätze verwendet werden oder gar komplexere Stilmittel wie Ironie oder Übertreibung.

Arne on :

Wenn du ohne Mindestumsatz Bargeld auszahlen möchtest, kannst du ja vielleicht bei Barzahlen.de mitmachen. Über deren Netzwerk kann ich als DKB-Kunde zB ohne jeglichen Umsatz Geld abholen. Der Edeka-Partner "Budni" macht da auch mit, Kontakte könnte die Edeka also herstellen.

Kassen-Kalle on :

Ist den Aufwand nicht wert und nur was für Freaks.

igel on :

Bei Billa und Merkur (auch Rewe - in Österreich) hab ich noch nix mit Mindestumsatz gelesen.

Bei Merkur aber an Kundenkarte gebunden.

https://www.billa.at/filialen/bargeld-2-go
https://www.merkurmarkt.at/p/bargeld2go

Anonymous on :

Na so was! Andere Märkte machen das tatsächlich ohne Mindestumsatz? Okay, die anderen Märkte liegen in Österreich und sind fast 1.000 km von Björn weg aber da klappt das! Warum also nicht bei Björn?

Anonym on :

Die Händlerbedingungen der girocard haben sich nicht geändert, dort werden immer noch 20 Euro Mindestusatz verlangt. Die Deutsche Kreditwirtschaft duldet aber auch geringere Beträge, aber einen Umsatz sollte sein. Somit geht 0 Euro nicht!

§13 Die Auszahlung von Bargeld ist nur in Verbindung mit einer electronic cash- Transaktion zur Bezahlung von Waren und Dienstleistungen des Unternehmens zulässig. Die Höhe der electronic cash-Transaktion soll mindestens 20,00 € betragen.

https://www.girocard.eu/media/haendlerbedingungen_deutsch_technische_bedingungen.pdf

John Doe on :

Das Schild sieht genau wie das Rewe-Design aus, gar nicht nach Edeka.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options