Skip to content

Pömpel statt Chemie

Das Waschbecken bei uns auf dem Herrenklo war verstopft und das Wasser lief nur noch ganz langsam ab. In der letzten Woche hatte eine Kollegin schon Mitleid und schnappte sich den Pömpel, aber selbst mit meiner Hilfe blieb der Abfluss zu.

Eben platzte mir beim Händewaschen der Kragen und ich holte mir vorne aus dem Laden eine Dose Abflussreiniger-Granulat, um dem vermaledeiten Siphon mit der chemischen Keule einen zu verpassen. Jedoch nicht, ohne vorher noch einmal in einem letzten Versuch den Gummisauger anzusetzen. Also schnell die Überlauf-Öffnung mit einem Schwamm verschlossen (Tipp an alle unkundigen Heimwerker: Ohne funktioniert es nicht, da sich kein Druck im Abflussrohr aufbauen lässt.) und losgepömpelt.

Als wäre die bereit stehende Chemieladung eine Drohung gewesen, löste sich irgendein Klumpen im Inneren des Rohres und gab den Ablauf wieder frei. Innerhalb weniger Sekunden gurgelte der gesamte Beckeninhalt nach unten, als gäbe es irgendwas im Kanal umsonst.

Ich bin nicht unglücklich darüber, gebe ich zu. :-)

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

John Conner on :

Ich spüle immer. Wenn es verstopft ist, staut sich bei mir immer das Wasser und läuft nicht ab. Dann einfach weiter spülen (wohl dosiert, damit es nicht überläuft) und wenn die Schüssel bis unter den Rand mit Wasser voll ist, dauert es nur wenige Sekunden, bis alles schlagartig aufläuft.

In der Dusche: Duschkopf abdrehen, Innensieb rausmachen, Wasser voll aufdrehen und durchspülen. Wir haben ohne Duschkopf einen Druck ähnlich wie ein Kärcher, da bleibt nichts im Rohr stecken.

Jan on :

Besser als Lappen oder Schwamm für den Überlauf funktioniert ein zweiter Pömpel. Der dichtet perfekt ab.

NetzBlogR on :

Warum nicht den PANGO aus der TV-Werbung? :-D

SPages on :

Danach läuft es wieder ab. Ob noch alle Rohre Verbindung zu ihrem Nachbarn haben ist die andere Frage.

1. Druck breitet sich allseitig und gleichmäßig aus.

2. Er geht immer den weg des geringsten widerstand.

3. Der ist bei viel Druck und Verstopfung leider nicht immer der vorgesehene weg.

4. Das Ergebnis ist eher nicht so schön ;-)

Peter G. on :

Einfach den Siphon abschrauben und reinigen war keine Option?

Schakaline on :

Ach, dabei hätte Björn doch nur das Lied aus der Werbung singen müssen. :-P

https://www.youtube.com/watch?v=5YJWRA8S9Qc

Gelegenheitskommentator on :

Das war die bestimmt die eklige Fanta, die sich da verklumpt hat :-)

TOMRA on :

Nee, die hat in den letzten Tagen die Vorarbeit geleistet und wahrscheinlich wäre Cola noch wirkungsvoller gewesen.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options