Skip to content

Lizen-GO!

Office bei Edeka: Microsoft leitet rechtliche Schritte gegen Lizengo ein, kann man seit Ende letzter Woche bei Heise nachlesen. Das mit den Softwarelizenzen ist ja (auch hier in den Kommentaren) rege diskutiert worden und eigentlich hieß es, dass sie ohnehin in ein paar Wochen verschwinden sollten – aber bislang ist da nichts passiert.

Eigentlich dürfen wir nichts an dem Aufsteller mit den Guthaben verändern, sogar die Platzierung der einzelnen Anbieter innerhalb des Kartenständers ist streng vorgegeben, aber die neueste Entwicklung war jetzt Anlass genug für mich, ebenfalls diese zweifelhaften Lizengo-Lizenzen zu entfernen.

Mal gucken, wie das weitergehen wird …


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Börnd on :

Wie war das Kaufverhalten dieser Lizenzen?

Nicht der Andere on :

Sie hatten bislang einen ordentlichen Ständer.

Börnd on :

Übrigens, alles wohl heiße Luft:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Lizengo-liegt-keine-Klage-von-Microsoft-vor-4562383.html

SUPPoRTHoTLiNE on :

Als Gegenleistung für die ständige Schleichwerbung, einfach mal paar Lizenzen in den Kommentaren verschenken. /s

Piet on :

Da kriegt aber einer Bammel :-D

T on :

Der Link ist kaputt. Der zeigt auf:

https://www.shopblogger.de/blog/heise.de/newsticker/meldung/Office-Lizenzen-bei-Edeka-Microsoft-verklagt-Lizengo-4560495.html

Fab on :

Vorverurteilung?

Steven Coolmay on :

Eigentlich sollten alle die daran beteiligt sind auch Endverkäufer richtig einen über den Sack bekommen. Wenn ich geklaute Ware verkaufe bekomme ich ja auch Ärger, auch wenn ich nix davon wußte.

Nicht der Andere on :

Erstmal muss ein Bestohlener Anzeige erstatten. Vorher verdient nur der Schläge auf den Sack, der Kriminalität unterstellt und Schläge fordert. Und für gutgläubiges Handeln gibt's sowieso nicht "richtig einen über den Sack".

wupme on :

QUOTE:
Wenn ich geklaute Ware verkaufe bekomme ich ja auch Ärger, auch wenn ich nix davon wußte.

Was einfach nur falsch ist, entgegen weitläufig verbreitetem Schwachsinn schützt Unwissenheit in diesem Fall sehr wohl vor Strafe.

Santino on :

Da nachweislich mit ein- und demselben Key 30 ! Installationen aktiviert wurden, obwohl der rechtlich nur für eine Kiste verkauft wurde...

... machts Björn schon richtig, die nicht zu verkaufen.

Wenn es illegal ist, was sich damals bei PC Fritz auch erst spät rausgestellt hat, ist Björn im Zweifel auch erst mal dran.

Und selbst eine Abmahnung ist teuer genug.

Steven Coolmay on :

Genau so sieht es aus. Und Sry aber hier liegt der Fall ein wenig anders. Es wird schon seit es diese billig Keys gibt gewarnt und erklärt wie das funktioniert. Jeder der da mitmacht weiß einfach das er etwas falsches macht.
Aber es machen ja alle ;-)

CXY on :

Microsoft macht FUD und der EDEKA-Händler (und seine Kunden, zumindest laut den Kommentaren) glauben es. Schade eigentlich, ich dachte wir hätten inzwischen gelernt das da vieles nur heiße Luft ist. Scheinbar war "SCO vs. Linux" schon zu lange her.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options