Skip to content

Backmischungsschrott

Der letzte Wassereinbruch verlief übrigens nicht ohne nennenswerten Sachschaden: Einige der auf den obereren beiden Regalböden stehenden Backmischungen (Ja, wir haben Backmischungen!) haben so viel Wasser abbekommen, dass sogar teilweise die Kartons an ihren Klebestellen auseinandergefallen sind.

Vom Dachdecker habe ich bislang zwar nichts wieder gehört, aber da er ja nun inzwischen hier war und sich die Situation auf dem Dach vor Ort angesehen hat, bin ich optimistisch, dass da jetzt mal eine nachhaltige Lösung umgesetzt wird.


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Habakuk on :

Backmischungen! Er hat (hatte?) Backmischungen.

Santino on :

Nachhaltig... Flachdach... Uraltbau noch dazu.

Wir hatten nen VW-Betrieb in Hannover/ Ahlem.

Flachdach.

Kriegt man dicht, aber extremst teuer.

Dachdecker on :

Was heißt hier extremst teuer?
Man muss es halt neu machen. Also alle relevanten Schichten runter, ggf. gleich Dämmung verbessern und neu aufbauen. Das steht einfach irgendwann an, und dann ist erstmal wieder Ruhe

Klodeckel on :

Mit Dämmung und alles runter wird das schweineteuer.
1-2 Bahnen über die undichte Stelle schweißen sollte für die nächsten 5 Jahre Ruhe (bzw. Trockenheit) bringen. Zumindest an der Stelle.

TOMRA on :

Eier auf dem Boden, Wasser von oben und dazwischen Backmischungen?
Wenn das mal kein Wink mit dem Zaunpfahl ist!

Sherry on :

das wird ja auch jedes Jahr früher

HeinzE on :

Hast du auch schon verstanden, dass er aufgewärmtes Fertiggebäck in bester Backmischungsqualität anbietet?

Anonymous on :

Wenn es wieder tropft:

https://www.giga.de/galerie/33-irre-loesungen-fuer-alltagsprobleme/#page=8

8-)

Frimiax on :

Alte Dachdeckerweisheit: Dachneigung in Grad = Dichtigkeit in Jahren. :-O

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options