Skip to content

Auftrag für die neue Treppe

Das hier wird in ein paar Wochen die neue Treppe für den noch zu schaffenden Notausgang hier im Markt. Der Auftrag ist erteilt, nächste Woche wird genau Maß genommen und dann kann es auch schon losgehen. :-)

Auszug aus dem Angebot

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Nicht der Andere on :

Ähm, 100cm Entfluchtungsbreite - sowohl Türen, als Treppen - ist bis höchstens 20 Personen zugelassen. Darüber (bis 200) müssen 120cm sein.

Josef on :

Zieht ihr euch hier eigentlich dran hoch, bauvorschriften zu wälzen, um Björn zu überführen, dass er Mist baut? Sonst keine hobbies?

Nicht der Andere on :

Ziehst du dich eigentlich auch sonst dran hoch, inhaltliche Beiträge auf eine Metaebene zu ziehen, um Andere zu verunglimpfen? Sonst keine Fähigkeiten?

Da muss man nichts wälzen. Jemand fragte dieser Tage, ob die Breite ausreicht. Statt Expertise oder Wälzen reicht schon "Fluchtweg Breite", et voila!

Hat konkret auch nichts mit "Mistbauüberführung" zu tun. Ein öffentlich zugänglicher Raum wie ein Supermarkt bekommt man durchaus erwartbar Besuch von Gewerbeaufsicht oder Arbeitsschutz. Wäre ja unfreundlich, wenn man's einfach laufenlassen würde.

Hendrik on :

Ach, das ist doch Bremen. Als ob in Bremen irgendwas überprüft und sanktioniert wird. Jetzt bei rot-rot-grün wird das noch weniger werden. ;-)

Nicht der Andere on :

Die Überprüfungs- und Sanktionierungsgremen in Bremen prüfen jeden Tag, ob sie sich nach draußen begeben sollen. Genauso täglich kommen sie dann zum Schluss, daß sie nicht mit altbewährten Traditionen brechen sollen. Nicht zuletzt will man ja nicht irgendeinen Erwartungshorizont für danach folgende Tage aufbauen. Jede Tage wieder eine herausfordernde Beratung, Entscheidung und Durchführung!

.hiro on :

Gilt aber nur, wenn der Weg auch als Fluchtweg ausgewiesen ist.

Nicht der Andere on :

Baut man einen Fluchtweg ohne Ausweisung? Das ist dann ein nur den Mitarbeitern bekannter Fluchtweg und gerade bei Fluchtbedürfnis will man nicht auf manuelle Kommunikation angewiesen sein. Sonst könnte man sich beleuchtete Wegweisung und die Piktogramme ja auch sparen.

Jemand on :

Bei uns in Hessen sind alle Treppen höher als ein Meter nur mit Baugenehmigung machbar. Ist das hier nicht notwendig?

TT on :

Ist ja aufgeteilt in 5 Stufen, die sind nicht höher als 1m

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options