Skip to content

Glitzerista-Limo

Ich hatte mich dazu hinreißen lassen, einen Aufsteller mit "Krüger Glitzerista"-Getränkepulver zu bestellen. So weit, so gut, die Sachen laufen und sind auch ganz trinkbar.



Interessanter finde ich den Glitzer-Effekt in dem Getränk, wie er auch schon im Likör "Berliner Luft" (Sorte Glitter Kiss) zu finden war: Die Partikel verteilen sich nicht homogen in der Flüssigkeit, sondern bilden zusammenhängende Schlieren. Warum ist das so?

Ich habe dazu im Web nichts gefunden. Wenn einer von euch mehr Erfolg bei der Suche hat oder die Antwort gleich selber weiß: Ich bin für jeden Hinweis dankbar. :-)

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Peter on :

Enthalten meine Antiallergika auch. Soll ich also lieber leiden und sterben?

Ruebezahl on :

Und was genau haben jetzt Medikamente mit Lebensmitteln gemein? Manmanman! Dümmer geht's echt kaum noch.

Hugo am Dienstag on :

Es geht um die Aufnahme des Zusatzstoffes. Jemand, der täglich Medikamente mit einem Zusatzstoff einnimmt, der nimmt den Zusatzstoff (wahrscheinlich) in größeren Mengen auf, als jemand, der ab und zu ein Brausepulver-Getränk mit demselben Stoff vertilgt.

Geht das in deinen Schorfschädel rein?

matthiasausk on :

Du hast da was verpaßt:
Titandioxid ist nicht mehr böse sondern gehört jetzt zu den Guten, weils nämlich die bösen Stickoxide frißt:

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/stuttgart/Arbeiten-am-Stuttgarter-Neckartor-Hightech-Strassenbelag-soll-Stuttgarter-Stickoxide-fressen,neuer-fahrbahnbelag-100.html

Falk on :

Auf deine Frage: Warum ist das so?
Weil sie es können!
Duck und wech...

Bernd on :

So lang ist die Zutatenliste ja nicht:
Zucker, Dextrose, Säuerungsmittel Citronensäure, Maltodextrin, Verdickungsmittel E414, natürliche Aromen, Farbstoff E171, Farbstoff E172

Ich lese da: Kohlenhydrate, Kohlenhydrate, Sauer, Kohlenhydrate, Verdickung, Aromen aus der Tüte, Darmstörer.

Von 100g sind 94g Kohlenhydrate.

Wer dieses Ekelgemisch runterschluckt und seinem Körper antut, sollte seine Lebensberechtigung ernsthaft überdenken.

Ja, ich weiß ja, es sieht cooooool aus. Das alleine zählt natürlich.

Bernd on :

Nicht zu vergessen: 200g Pulver kosten 1,79 Euro.

Das ist sozusagen Edelpremiumzucker für 9 Euro das Kilo. Die Prise Chemie gibt es kostenlos dazu.

Guten Appetit.

e.g. John Doe on :

Oh nein, nicht die Chemieeee! Wir werden alle stööörben!

Blauerdbeere on :

Das ist deswegen lustig weil die "Natur" versucht mich umzubringen, während synthetische Chemikalien mich am Leben halten.

Wieso das in die Köpfe der Leute nicht reingeht ist mir allerdings ein Rätsel... Zu umständlich nachzudenken? Angst vor Wörtern und Vorgängen die man nicht versteht?

Nicht der Andere on :

Macht 1,79€ für 2 Liter Zuckerwasser. Was ist daran nun der erwähnenswerte Nachteil im Vergleich zu anderen Zuckerwässern?

Zumal man ja bei den anderen Plörren die über 90% Wasser auch noch schleppen, bepfanden, unterbringen und retournieren muss.

Oder soll man sich dank lebenslang omnipräsenter Werbung privilegiert fühlen, daß man braun gefärbtes Zuckerwasser eines Weltkonzerns kaufen und konsumieren darf?

Gorden on :

Wer trinkt so was?

mipani on :

Millennials.

Ich on :

Genau erklären kann ich es auch nicht, versuche aber mal einen Ansatz für die ursprüngliche Frage zu finden:
Die Glitzerpartikel verteilen sich nicht homogen in der Flüssigkeit, da sie sich einerseits etwas zusammenklumpen und auch weil sie aufgrund ihrer spezifischen Dichte in der Flüssigkeit schweben.
In Fischfutter werden z.B. Glashohlkugeln beigemischt, um das Absinken des Futters im Wasser zu steuern. Einen ähnlichen Effekt vermute ich hier auch.
Das die Glitzerpartikel zusammenklumpen kann auch mit deren Benetzbarkeit zu tun haben (siehe hier: https://www.kruss-scientific.com/de/service/schulung-theorie/glossar/benetzbarkeit/).

SPages on :

An sich klingt das so recht schlüssig. Bleibt die Frage lässt sich durch umrühren zumindest kurzzeitig eine Homogene Verteilung erreichen?

math teacher number 2 on :

Die Verteilung der Teilchen folgt einer Differentialgleichung vierter Ordnung. Die zugehörigen Gleichgewichtsbedingungen kannst Du dann leicht ausrechnen.

SPages on :

Aha. Vielen Dank :-P ;-)

llamaz on :

Wird der Glitzer verdaut oder pinkelt man dann Glitter?

Georg on :

Beim Flatulieren entstehen dann Glitzerwölkchen

Shoppingqueen24 on :

BÄH. Sowas kommt mir sicher nicht ins Haus...

da war mal was in Chemie on :

Hinweis: https://www.chemie.de/lexikon/Kolloid.html könnte ein erster Ansatz sein

Sienna on :

In anständigen Gegenden wird erzogen, dass man mit Lebensmitteln nicht spielt.

Blauerdbeere on :

Die Ansicht ist veraltet.
Wenn man schon essen muss, dann soll es doch wenigstens auch Spaß machen :-)

Und "Anständige Gegenden/Familien" heißt meiner Erfahrung nach hauptsächlich "Gut im Drama vertuschen".

Bernd on :

Unter jedem Dach,
ein "Ach...".

Azalea on :

https://www.instructables.com/id/Making-Rheoscopic-Fluid/

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options