Skip to content

Für die Pause: Tampons, Chips und Kekse

Wenn wir offene, abgelaufene oder nicht anderweitig verwertbare Ware haben, die aber zu schade für den Müll ist, legen wir sie oft genug auf den Tisch im Aufenthaltsraum. Wenn die Sachen nicht verdorben oder ungenießbar sind, erfreuen sie sich meistens großer Beliebtheit. Das hat auch nichts damit zu tun, dass "Müll" für die Mitarbeiter gerade gut genug ist, sondern dass die Sachen für den Müll zu schade sind. (Wer das jetzt nicht verstehen will, dem helfen auch keine weiteren Erklärungen über unsere Beweggründe dazu …)

Ich weiß nicht, wer von den Kollegen das gemacht hat, aber dort auf den Tisch neben Chips und Kekse auch eine aufgerissene Packung Tampons hinzulegen, ordne ich irgendwo zwischen verstörend und belustigend ein.


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Bernd on :

Unbenutzt? So lässt sich ja nicht mal Tee mit kochen.

Erica on :

Find ich jetzt nicht verstörend. Ist ein altagsprodukt. Tampons können die jüngeren Frauen unterhalb des Klimakteriums Doch gebrauchen. Nenn ich eher mitgedacht

Erica on :

Find ich jetzt nicht verstörend. Ist ein altagsprodukt. Tampons können die jüngeren Frauen unterhalb des Klimakteriums Doch gebrauchen. Nenn ich eher mitgedacht

Abbo Theke on :

Augen auf beim Naschen! :-D

Paul on :

Hat zumindest weniger Kalorien als der Rest auf dem Tisch ;-)

Mr.T on :

Find ich ne gute Sache!
Habt ihr auf den Mitarbeitertoiletten nirgendwo Platz für die OBs? Denke da werden die eher gebraucht als in der Küche (hoffe ich zumindest mal....)

DerBanker on :

Wollte ich auch gerade vorschlagen. Bei uns steht dort eine Packung für Notfälle.

Tempozwirbler on :

Gehen Tampons auch bei Nasenbluten? Mir kam der Gedanke gestern, als das Nasenbluten bei mir erst nach mehr Tempos und mehr Zeit endete, als mir und meinen Zeitplänen lieb war.

Nicht der Andere on :

Kommt auf deren Größe und der Größe deiner Nase an, aber prinzipiell prima. Kannst aber auch eine Damenbinde nehmen. Zumindest, wenn's weniger die Nase, aber eine offene Wunde sonstwo ist, die da vor sich hin blutet.

Nicht der Andere on :

Find ich jetzt nicht verstörend. Ist ein altagsprodukt. Tampons können die jüngeren Frauen unterhalb des Klimakteriums Doch gebrauchen. Nenn ich eher mitgedacht.

... würde die aber auch zu den Damen verlagern. In der Küche oder sonstwo gibt's ja eher wenig Verwendungsmöglichkeiten.

Hugo on :

Bei uns steht auch immer eine Packung Binden und eine Packung Tampons auf der Toilette als auch auf der Gästetoilette. Wenn Frau das gebrauchen kann ist es sehr sinnvoll und wenn nicht, dann stört es halt nicht.

FrauKatz on :

Ich finde es richtig gut, dass Du die Produkte „freigibst“. Die Mitarbeiter freuen sich und es wird weniger (eigentlich noch völlig tadelloses) Zeug weggeworfen. Top!

Die Tampons fände ich jetzt eher auf der Toilette sinnvoll untergebracht, aber so neben Keks und Chips wirken sie immerhin skurril-amüsant. :-D

Supporthotline on :

So top ist das nicht, frag ihn mal danach, wie es mit "Bruchwaren" aussieht.

Supporthotline on :

Wir warten. Du kannst in diesem Blog besser suchen per Interface. Such mal das Posting raus, in dem es um absichtlich herbeigeführten Bruch ging.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options