Skip to content

Videorekorder-Innenleben

Ich habe ja nun schon seit Jahrzehnten die Angewohnheit, alle technischen Geräte auch immer erst mal von innen zu begutachten. Dieses Verlangen ist jedoch mit der Zeit zugegebenermaßen etwas zurückgegangen. Bei unserem neuen Rekorder für die Videoanlage ergab sich die Öffnung allerdings zwangsläufig, denn irgendwie mussten ja die beiden Festplatten mit ins Gehäuse.

Das Ding ist, nun ja, erstaunlich leer. Ein kleine Platine als Frontpanel, ein kleines PC-Netzteil und eine Platine, die etwas größer als eine 3,5"-Festplatte ist. Aber selbst die Bestückung der Hauptplatine ist extrem übersichtlich: Die auffälligsten Komponenten sind der h.264-Signalprozessor, die Pufferbatterie, ein Netzwerktreiber und mehrere DA-Wandler. Dann noch eine Handvoll der üblichen diskreten Bauelemente und mehrere kleine ICs, die ich nun aber nicht recherchiert habe. (Wozu auch, da muss hoffentlich in nächster Zeit nichts repariert werden.)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

NGHH on :

Bist du sicher, dass das DA-Wandler sind? Deren Sinn ergibt sich mir in diesem Produkt nicht so ganz...

TripleT on :

Stimmt, DA-Wandler ergibt für mich keinen Sinn. Sind DC-DC-Wandler gemeint?

Skeptiker on :

Das Teil scheint einen VGA Ausgang zu haben. Da macht ein DA-Wandler Sinn.

Chris_aus_B on :

Etwas unpraktisch heutzutage für den (benötigten) Festplatteneinbau das Gehäuse öffnen zu müssen, aber hier doch verständlich: So kann keiner ganz auf die schnelle aus unlauteren Gründen mit den Aufzeichnungen abhauen sondern muss ein sperriges Gerät (ausbauen und ) mitnehmen.

Was hat das Ding denn füe eine CPU?

Wie lange ist dieses Gerät/dieser Typ schon auf dem Markt?

Reihnold on :

Scheint das Gerät hier zu sein (basierend auf einem früheren Photo von vorne): http://www.hdidvr.com/showproduct.asp?id=999

Nach der Spezifikation ist es eine "Industrial-grade embedded HiSilicon CPU". HiSilicon stellt hauptsächlich ARM Prozessoren her (https://en.wikipedia.org/wiki/HiSilicon).

Chris_aus_B on :

Danke

Cliff on :

Motor? Kopftrommel? Antriebsriemen?

Ich vermute stark, dass das Gehäuse noch aus VHS-Zeiten stammt und man es beibehalten hat, um die Anmutung eines echten Videorekorders zu erzeugen. Da man das ganze mechanische Geraffel aber heutzutage nicht mehr braucht, ist halt viel Luft drin.

Um sich endgültig von störanfälligen beweglichen Teilen zu befreien würde ich allerdings SSDs nehmen, falls das bei dem Gerät technisch möglich ist.

Bernd on :

SSD hätte ich da auch bevorzugt. Lieber weniger Speicher, dafür absolute Ruhe im Karton.

Die Hand Buddhas on :

Eine SSD macht bei den Datenmengen, die geschrieben werden, ziemlich wenig Sinn, wenn man nicht zu einem ausgesprochen teuren Enterprise-Modell greift. Da sind Magnetfestplatten immer noch das Medium der Wahl.

Wenn man die HDs entkoppelt einbaut, gibt es auch kaum Lärm.

Nicht der Andere on :

Ist das so? Bei 12 5MP-Kameras kommt man bei 24h H.264-Aufzeichnung auf 200 bis 400 GB pro Tag. Da kommt man auch mit haushaltsüblichen SSDs zumindest auf ein Jahrzehnt.

Madner Kami on :

Vielleicht will man ja die Daten länger als zwei Tage speichern?

Die Hand Buddhas on :

Orly?

Z.B. Samsung 960 Evo 512 GB: 200 TBW, die Pro hat 400 TBW. Mit den neuen QLC sinkt die Haltbarkeit nochmals signifikant (auf ca. 1/3), wenn auch der schiere Speicherplatz deutlich günstiger wird.

Ein Jahrzehnt geht anders...

Zeddi on :

Nunja, man Zeichnet ja meist 7 oder vill. auch 14 Tage auf, da kommt man lt. deiner Rechnung auf knappe 10TB.

Eine günstige 1TB SSD kommt auf ca. 100 EUR, das macht dann 11 Platten (Raid 5) für 1100 EUR & braucht mehr Anschlüsse als im Gehäuse vorhanden. Selbst wenns nur 5 sind um auf 4TB* zu kommen ist das dtl. teurer als 2x 4 TB dann im Raid 1.

*(Verm. zeichnet man mit etwas geringerer Qualität auf, das ist glaub ich so usus)

Zudem sind diese soho-ssds nicht für 24/7 Videoaufzeichnung gedacht. Obwohl SSDs nicht mal Ansatzweise mehr so schnell altern wie früher, ist so ein dauer löschen & neubeschreiben absolutes Gift für die dinger. d.H. "brauchbare" SSDs für den Einsatzzweck sind dtl. teurer als 100 EUR / 1TB, das kann man locker versechsfachen!

Zudem dürfte die Lautstärke von 2 Festplatten in einer Kassenbüro (?) Umgebung nicht so super relevant sein.

Nicht der Andere on :

Mea culpa. Nach lungenärzlichem Vorbild hatte ich mich in der Metrik von zwischen Tagen, Kopfdreisatz und Jahren verdacht. Als Lungenarzt bin ich aber leider immer noch nicht geeignet, denn nichtmal den Fehlerfaktor 1000 habe ich erreichen können.

Das mit dem "Lärm" stimmt sowieso. Und günstiger ist's mit echten Platten ja auch nach wie vor. Und die Zugriffsgeschwindigkeit hier ist auch unwichtig, ganz im Gegensatz zur Zugriffsgeschwindigkeit im Verkaufsbereich - sowohl beim Entwender, als auch beim Eigentümer.

Asd on :

Das Gerät muss schon groß sein. Soll ja bestimmt teuer verkauft werden.
Wenn du dann für viel Kohle nur ein mickriges kleines Kästchen in der Hand hälst, hast du nicht das Gefühl, etwas Tolles für das viele Geld bekommen zu haben.
Deshab muss das Ding schön groß sein.

Nicht der Andere on :

Wird bestimmt auch teuer verkauft, aber eben auch unteuer. Einen Achtkanalrekorder mit 4 Kameras und 1TB-Festplatte kann man über Amazaon mit Gutschein für 90 Euro bekommen. Vor'n paar Tagen reichten dank Blitzangebot sogar 45 Euro.

Klar umschließt man gern zusätzliche Luft, um den Gewerbekunden das gewohnte Look & Feel zu bieten. Aber schon all die Anschlüsse hinten brauchen eben auch ihren Platz.

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/71%2BBSI7BKIL._SX522_.jpg

Kistenschubser on :

Das Gerät landet bei vielen eventuell auch einfach im 19 Zoll Rack, da willst du kein kleines Kackgehäuse haben das lose herum fährt.
Zudem dürfte die Kühlung so deutlich einfacher sein.

John Doeer on :

Sehr geehrte Videorekorder, sehr geehrte VideorekorderInnen, ....

Dolly on :

Ist immer gut mal nachzuschauen, ob sich nicht vielleicht nur Backsteine oder eventuell nur billiger chinesischer Elektroschrott in so einem Gerät befinden.

Hier ein besonders dreistes und unrühmliches Beispiel, das gerade durch die Medien geht.

https://www.youtube.com/watch?v=KqFszX_-N6E

OxKing on :

Also Langsam reicht es mal mit dem Genderwahn! :-P

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options