Skip to content

Dolor Doble

Wir haben übrigens schon seit einiger Zeit Dolor Doble im Sortiment, eine feurige Spirituose aus Tomatensaft, Korn und Gewürzen. Ich persönlich esse zwar gerne scharf, aber der "doppelte Schmerz" gefällt mir nun gar nicht, zumal ich auch (von mal einem Bier oder einem guten Glas Wein abgesehen) ohnehin im Grunde keinen Alkohol trinke.

Am interessantesten am Dolor Doble dürfte sowieso sein, dass er hier aus Bremen kommt und dieses Produkt auch fast schon wieder als "lokal" (falls "regional" den Großraum einschließt) bezeichnet werden könnte.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

TOMRA am :

Soll's angeblich in einem SPAR in der Gastfeldstraße geben, aber man kann dort keinen finden. :-P

Tilla am :

"(...)zumal ich auch (vorn mal einem Bier oder einem guten Glas Wein abgesehen) ohnehin im Grunde keinen Alkohol trinke."

Darfs noch ein "abgesehen", "ohnehin", "im Grunde" etc. sein? Dieses Rausreden kennt man von Alkoholikern.

Björn Harste am :

Diese anscheinend verdächtige Ausrede war nicht beabsichtigt so formuliert. Ich wollte eigentlich nur darauf hinweisen, dass mir Alkohol (gerade Spirituosen) für meinen persönlichen Genuss nur am Rande wichtig ist. Kommt aber immer auf die Tagesform an, wir haben zu zweit zu Hause auch schon drei Flaschen Wein in einer Woche geleert. :-)

Marsianer am :

Was Deinen Konsum betrifft, darfst Du Dich von mir aus rausreden, nicht aber davon, dieses herrliche Hipster-Gesöff mal für uns zu verkosten.
Ich wäre echt gespannt, wie dieses vegane Wunderwerk schmeckt. Die Info, ob es zweimal brennt, darfst Du aber gern für Dich behalten. ^^
Hat irgendwer hier das Produkt schonmal probiert?

Supporthotline am :

Hipster? Rusty Nail gibts ewig. Ich meine nicht den Cocktail, sondern den Kurzen: 50/50 Vodka/Tabasco. Hipster - oder besser albern - ist höchstens das Etikett.

Flaschenkorkendreher am :

Lieber guten Wein in billigen Gläser, als irgendein Wein in den guten, teuren Gläser. ;-) :-P

Blauer Klaus am :

Ich bin Veganer, zumal ich auch (von mal einem Steak oder einem guten Butterbrot abgesehen) ohnehin im Grunde keine tierischen Produkte esse.

AvN am :

Da ist ein "b" zuviel in der Überschrift... :-)

AvN am :

Update: Da war ein "b" zuviel. :-D

muetze am :

klingt wie Mexikaner. und ich würde schätzen das es wirklich kein großartiger Unterschied ist.

Paul am :

Erinnert mich an Mexikaner von Lioko aus Hamburg ????

Supporthotline am :

Mexikaner ist aber nicht wirklich scharf.

Santino am :

Bei "Vegan" bin ich raus.

Supporthotline am :

Hast du Aaaaangst, dass man dir dein Qualitätsfleisch verbietet, weil andere sich für eine andere Lebensweise entschieden haben? So ein kleiner Angstbürger? Werd mal emotional selbstbewusst und leb einfach dein Leben und lass andere ihres leben.

Offensichtlich kannst du dir nicht vorstellen, wie lang die Liste von NICHT veganen Getränken ist. Fängt beim Saft an und hört beim Schnaps auf.

Säfte, Wein und importiertes Bier kann mit Gelatine geklärt worden sein oder mit Honig aromatisiert.

Es können Farbstoffe Verwendung finden, die aus tierischen Zutaten bestehen.

Wieso hast du nun ausgerechnet SO EINE GROSSE ANGST, weil da als Hinweis vegan drauf steht? Als Info an die Menschen, die aus ethischen, moralischen oder gesundheitlichen Gründen vegan leben wollen. Es hindert dich doch keiner daran, dass du dir 2 Kilo Knochen-, Bindegewebe- und Hautreste (Gelatine) kaufst und genüsslich alles aufnascht.

Aus den Kommentaren in diesem Blog habe ich gelernt, dass viele Kommentatoren einen sehr geringen Horizont haben und eher einfach gestrickt sind, daher erlaube ich mir den Hinweis, deinen Beissreflex zu unterbinden, in dem ich dir verrate, dass ich Fleisch esse. Ausgewähltes. Keine Abfälle.

Salzstreuerin am :

Hast du Aaaaangst, dass man dir dein Qualitätsgemüse verbietet, weil andere sich für eine andere Lebensweise entschieden haben? So ein kleiner Angstbürger? Werd mal emotional selbstbewusst und leb einfach dein Leben und lass andere ihres leben.

Offensichtlich kannst du dir nicht vorstellen, wie lang die Liste von veganen Getränken ist. Fängt beim Saft an und hört beim Schnaps auf.

Wieso hast du nun ausgerechnet SO EINE GROSSE ANGST, weil da als Hinweis "enthält tierische Produkte" drauf steht? Als Info an die Menschen, die aus ethischen, moralischen oder gesundheitlichen Gründen nicht vegan leben wollen. Es hindert dich doch keiner daran, dass du dir 2 Kilo Blätter, Samen und Wurzeln kaufst und genüsslich alles aufnaschst.

Aus den Kommentaren in diesem Blog habe ich gelernt, dass viele Kommentatoren einen sehr geringen Horizont haben und eher einfach gestrickt sind, daher erlaube ich mir den Hinweis, deinen Beissreflex zu unterbinden, in dem ich dir verrate, dass ich ab und zu vegan esse. Auch Teile von Pflanzen, die andere als "Abfall" ansehen. (Selbiges bei Teilen von Tieren)

Mirco am :

Mal nur so als Idee Björn:
Bei deinen ganzen Produkten aus Bremen und Umgebung die du inzwischen bei dir im normalen Regal hast ... bau doch bei denen in die Preisschiene einen kleinen Hinweis ein, das sie eben recht regional sind ...
Sieht gut aus, informiert gut und ist nicht aufdringlich ... finde zumindest ich

John Doe am :

Preislich bestimmt auch ein Hipster, oder ? Der wird doch sicher über 10 Euro kosten. Was für eine Gewinnspanne !
Wenn man da preiswerten Korn, preiswerte Tomatenreste und Schärfe zum übertünchen des preiswerten Korns reinhaut, sollten sich die Produktuionskosten im Rahmen halten.... :-O :-(

Amsel am :

Das ist was für den Kater am Morgen. Spart man sich das Konterbier.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen