Skip to content

Zwischen den Sydneys

Hier mal ein Blick von etwa unserem neuen Notausgang zwischen den in zwei Blöcken aufgestellten Sydney-Tiefkühltruhen hindurch zum Keksregal:


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Josef am :

Ich sehe einen Gully...
Sieht insgesamt schön großzügig aus.

Timo Gruff am :

Ich denke man da kommen nochmal die Bodenbauer ;-)

Butzlku am :

Schaut super aus! Den Boden finde ich persönlich gar nicht so schlimm, wie hier gern kommentiert wird ;-) Solange nix klebt oder abgebrochene Teile rumliegen - was solls? Wird eh nur drauf gelaufen.

Ich mag den Nach-Umbau-Look!

Nicht der Andere am :

Sag mal, kippelt das Aufsatzregal denn auch nicht in bedenkenswertem Maß, wenn sich ein großer, schwerer Kerl da mal hastig abstützt?

Erica am :

Der „ große schwere Kerl „ wird sich eher auf den Gefriertruhen abstützen denn am Aufsatzregal.

Nicht der Andere am :

Eher dies oder eher das - weiß man ja vorher nicht. Bei genügend Größe oder, wenn die Arme sowieso dahin gerade ausgestreckt sind, ist eben das Regal näher als die Truhe. Aber das Warum ist eigentlich auch nicht so wichtig - kann ja alles zwischen Unachtsamkeit, Stolpern, Schwächeepisode, Schubsen, Vorsatz und noch mehr sein. Die Standregale sind ja auch so gebaut, daß man höchstens Ware herausbefördern könnte, sie aber nicht umwerfen oder großflächig entleeren kann. Aber die hier?

Tobias am :

Sind das im Grunde nicht die selben Regale, nur dass die unteren Fachböden fehlen und dort stattdessen die Truhen stehen? Wieso sollte das mehr wackeln als die anderen Regale?

Lars S am :

Hier sieht man die: https://www.shopblogger.de/blog/archives/21055-Steckdosen-fuer-die-Sydney-Truhen.html
Die können nicht kippen, mindestens weil auf der anderen Seite eine Kühltruhe draufsteht.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen