Skip to content

FRUST

Meine Fresse. Zwei große Firmen, weltweit tätig, beide etwa in der selben Umsatz-Größenordnung (im unteren Drittel ein dreistelliger Millionenbetrag), stellen mir hier Material im Wert von rund einer viertel Million Euro in den Laden – und dann geht es in einer Tour so dass Sachen beschädigt oder falsch geliefert wurden – oder eben auch ganz fehlen.

Ich habe dieses ganze Projekt so lange geplant, ich habe jedes Detail dieser Baustelle im Kopf. Termine, Ladengestaltung, Ladenbau, Handwerker, Infrastruktur, alles. Wirklich alles, auch wenn viele das nie glauben wollten oder mir zu "erfahrenen Projektmanagern" geraten haben. Brauche ich nicht, ich kann sowas. Es läuft auch alles wie ein Uhrwerk – und dann hauen einem solche Dinge einen dicken Strich durch die Rechnung. Nicht "unvorhergesehene Probleme", die meine Planung zur Milchmädchenrechnung gemacht hätten, sondern vermeidbare Probleme, wenn der Warenausgang etwas besser gewesen wäre.

Die Kühlanlage läuft. Die Ware ist hier, die Packer auch. Aber die Fachböden, auf denen wir die Ware platzieren wollten, die kommen morgen. Juhu. Also werden wir gleich die 850 Kartons aus den Kühlbehältern in die Bodenwannen der Kühlregale stellen und morgen alles noch einmal anfassen. Man hat ja auch sonst nichts zu tun. :-(

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

yuggoth on :

durchhalten, das schafft ihr schon...! :-)

Chris_aus_B on :

Was wurde denn falsch geliefert?

---
Die sind halt so groß und bürokratisch, dass die mit so kurzen Zeitfenstern nicht klarkommen.

Norbert on :

Was jetzt noch offen ist: War vereinbart, dass die Fachböden heute kommen? Oder gingst Du nur davon aus, Dir kam aber gar nicht in den Sinn, dass es anders sein könnte?

Nur so am Rande: Ich hätte aber als PM dringend von einer Bestellung auf heute abgeraten. Schlicht weil zu viele Abhängigkeiten bei so einem großen Projekt bestehen, um dies zu riskieren.

(Soll nicht heißen, dass ich uns PM als so tolle Hechte sehe. Ich denke in Deinem Fall machst Du das besser als jeder externe PM dazu in der Lage wäre. Und Du bist ja auch täglich PM, im Alltag.)

Hendrick on :

... und das, weil er gerade kein PM ist sondern nur M.
Und Inhaber. ;-)

Carom on :

Wenn ich Regale auf Termin bestelle, gehe ich davon aus, dass die Fachböden, die ja quasi _die_ Essenz und die Daseinsberechtigung jedes Regals darstellen, mitgeliefert werden.

Allerdings, muss ich zugeben, bin ich kein PM, also was verstehe ich kleiner Geist schon davon :-P

NGHH on :

Genau darin liegt ja das Problem: Logistik hat nicht unbedingt was mit Logik zu tun. Nur weil es als sinnvoll erscheint Regale mit Fachböden zu liefern, heißt ja nicht dass es so ist. Ich kenne die Prozesse nicht, kann mir allerdings gut vorstellen, dass Fachböden individuell auf die Anzahl und Größe der zu platzierenden Produkte abgestimmt werden und demnach wohl auch separat bestellt werden (müssen) und ggf. auch nicht aus dem selben Lager kommen.

Just-in-time delivery ist ja schön und gut, aber gab es hier feste Absprachen und ggf. Pönale für Nichteinhaltung? Wir bekommen von Zulieferern auch alle möglichen Liefertermine, die variieren dann je nachdem ein paar Tage von dem was auf der Bestellbestätigung steht. Aber wenn ich 100 % auf einen Termin angewiesen bin und ggf. sogar der Projekterfolg davon abhängt, werde ich mich bestimmt nicht ohne weitere Zusagen und Vorkehrungen auf einen Liefertermin verlassen.

Josef on :

Aber es gab wahrscheinlich eine Auftragsbestätigung mit Terminen für quasi jede Schraube. Was stand da denn drin? Spekulieren ist also überflüssig.

Claus oder doch nicht Claus? Ich habe Fans! Juhu! on :

War bei der Bundeswehr / S4 - zentrale/dezentrale Beschaffung und kann da nur zustimmen. Basierte das ganze auf der Logik eines Einzelnen, hätte absolut _nichts_ funktioniert. Da lagerten beschaffte Teile manchmal Wochen, bis der passende Rest geliefert wurde. Zum Glück nichts Verderbliches. Wobei einige das bei den Batterien anders sahen. ;-)

Georg on :

Bundeswehr??
Ist das nicht dieser Verein der gerade dabei ist Deutschland abzufackeln...............

Mitleser on :

Wie kommst du auf so etwas?

Engywuck on :

gerade bei Fachböden ist es durchaus sinnvoll, dass die separat geliefert werden - nicht jeder braucht dieselbe Anzahl (mal mehr, mal weniger Abstand zwischen den Böden), eventuell gibt es verschiedene Ausführungen für verschiedene Produkte (oder auch nur Farben), ... Da kann es dann auch passieren, dass Ständer, Rückseiten und Böden aus drei (oder mehr) verschiedenen Lagern (oder gar Subunternehmern...) geliefert werden.

zum Thema "quasi *die* Essenz und Daseinsberechtigung": wir sind auch mal naiv davon ausgegangen, wass bei einem Angebot für ein Klimagerät (Serverschrank) Außenkühlung *und* "Innengerät" (Verdampfer) enthalten sein würden. Weit gefehlt: der Verdampfer hätte "bauseits" (=von uns) gestellt werden müssen - stand winzig klein inmitten von Kilometern Fließtext.

masterX244 on :

sieht so aus als wurde von Murphys Sabotageservice ein Mitarbeiter abgestellt um hier dauernd reinzufunken.... Weil anders kann man diese komischen Probleme nicht erklären :-P

TT on :

Inwiefern komisch? Alles normal. Sehe ich im Anlagenbau täglich.

Kriechkeller on :

Wenn ich hier noch ein mal "Murphy Sabotageservice" lese, raste ich aus...

masterX244 on :

Warum so ne Lunte? War ne frotzelei wegen Murphys Law wegen schiefgehen.

Kriechkeller on :

Das ist relativ offensichtlich die Anspielung. Nur wenn das in jedem Beitrag hier kommt, macht es den Eindruck, als ob Du vermutest, dass die Leute den Witz nicht verstehen.
Und ich bin heute sehr unter Anspannung, weil bei Björn im Laden so viel geschieht und so viel schief gehen kann - das ist ein extremer Stress!!!

Jakob on :

Die Berichterstattung lässt auf jeden Fall keine Wünsche offen. Danke mal dafür, dass das auch in den Momenten wos nicht rundläuft hier steht.

Utbremer on :

Genau, auf die Berichterstattung kommt es an, jetzt wäre allerdings mal wieder ne Aktualisierung fällig!

ednong on :

Also erstmal vielen Dank für deine Berichte hier. Ist genial, das auf diese WEise mitverfolgen zu können.

Dann wäre natürlich die Frage, die schon oft gestellt wurde: War denn die Lieferung dieser Fachböden auch für heute vereinbart? Und ja, es ist mir klar, dass die dazugehören.

Und traurig, dass so etwas dann deine Zeitpläne zerreißt. Aber gut geplant ist es, wenn es dennoch alles klappt ...

Björn Harste on :

Nach dem das nun mehrfach angesprochen wurde. Die Fachböden waren für gestern mit auf dem Auftrag drauf! (Es gab auch ein paar unbestätigte Posten, aber das betrifft die Kühlraum-Technik.)

Kriechkeller on :

Ich glaube, die waren sich einfach nicht bewusst, dass Du so effizient arbeitest - die sind sicherlich davon ausgegangen, dass Du eh noch ein paar Tage brauchst...

Nicht der Andere on :

Sah auf den Fotos nicht gerade nach Inklusion der Fachböden aus. Nur wusste man nicht, daß das eigentlich so hätte sein sollen. Naja, alles in allem alles noch im Rahmen und weiterhin gut laufend.

Akbwl on :

Als HobbyPM macht Björn das nicht schlecht. Aber die Erfahrenen wissen, dass man sich nicht auf wochenlang zuvor im Kleingedruckten erwähnte Lieferdaten verlassen kann. Lieber nochmals vorher mit den Lieferanten reden. Und für die bist Du bei dem Auftragsvolumen nur ein 0815 Kunde.
Bei so vielen eng getakteten Gewerken sind solche Verzögerungen unvermeidlich. Die Milchmädchenrechnung an dieser Stelle ist, vom Idealfall auszugehen.

John Doe on :

Japp, bei einem guten Projektmanager passiert so etwas eben nicht, da auch Unwägbarkeiten mit eingerechnet sind.

Alles was Björn hier so schreibt (insbes. "Fachwissen" in Sachen Netzwerk, Elektrik, Showlaser (der LSB Schein ist eindeutig Makulatur), Projektmanagement) zeigt, dass er ein logisch denkender Mensch ist, der ordentlich planen kann und Zeugs sauber und überlegt in Angriff nimmt. Aber eine ordentliche Portion Selbstüberschätzung schwingt da mehr als unterschwellig mit...muss man einfach lesen und lieben lernen ;-)

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options