Skip to content

Kabelstrang für die kleinen Kühlregale

Die gestern gekauften Kabel liegen bereits in den Kabelkanälen, bzw. -Rohren und warten darauf, vom Elektriker mit den passenden Steckdosen versehen zu werden.

Ja, da liegen NYM und Netzwerk dicht nebeneinander. Die Leitung ist nur als Signalleitung für die Temperaturüberwachung gedacht und muss nicht pausenlos hunderte MB Daten schaufeln, das passt schon.

Die noch aufgerollten Enden werden relativ locker noch durch den Keller zur unserem neuen Unterverteiler geführt, ein eher unspektakulärer Vorgang, der hier in der Unterwelt im Kriechkeller stattfindet.



Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Mitleser am :

Na, da warte ich doch auf den Blogeintrag, in dem du dich wunderst, warum die Kühlmöbel immer Temperatur-Fehlalarm melden 8-)

SB am :

Bei TCP (was oft genutzt wird - UDP (z.B. SNMP) ist eher unwahrscheinlich) recht unwahrscheinlich. Da gibt's dann nur häufige(re) Retransmits, was den Durchsatz nach unten zieht. Aber Durchsatz will/braucht Björn ja nicht, sagt er.

vicvega am :

Selbst das ist in der Praxis seltener bis gar niemals ein tatsächliches Problem bei den "kleinen" Strömen. Ich wette, ich mess dir auch noch 1Gbit/s durch die Leitung, wenn daneben das NYM schon fast am glühen ist...

SB am :

Ich kenne IT-GAU in Häusern neben Strassenbahnen (ja, da fliessen weit höhere Ströme - in weit größerem räumlichem Abstand).
Wäre mir deshalb nicht so sicher...

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen