Skip to content

Kohlrouladen-Zutaten alt/neu

Aufgrund mehrfacher Nachfrage hier in den Kommentaren präsentiere ich euch hier die jeweiligen Zutatenlisten der alten Erasco-Kohlroulade aus Mitte der 90er und dem aktuellen Produkt. Einiges hat sich verändert: Allergene sind inzwischen hervorgehoben, es wird jede einzelne Grundzutat erwähnt, also z.B. nicht nur "Senf" sondern die jeweiligen Einzelzutaten, und der Trend geht wohl dazu, die E-Nummern wegzulassen und die Stoffe dahinter notfalls beim richtigen Namen zu nennen.

Aber "karamellisierter Zucker" statt "Farbstoff E 150c" finde ich klasse. Statt einer garantiert tödlichen Substanz mit E-Nummer ist eben nur noch ein bisschen Zucker darin. Aber beides beschreibt wohl den Farbstoff Zuckercouleur.

Welche Liste findet ihr denn appetitlicher?




Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Peter G. am :

Also "Verbesserte Rezeptur" ...

Doe John am :

früher war mehr Weißkohl...

Theo am :

Früher war vor allem mehr Aroma ;-)

Thomas' am :

Früher mit gemischtem Hackfleisch, heute nur das etwas günstigere Schweinefleisch. Was einem lieber ist, ist Geschmackssache.

"Karamellisierter Zucker" und Zuckercouleur sind hier nicht das selbe. Wenn es als Farbstoff verwendet würde, müsste es auch heute noch als solches angegeben werden. Also "Farbstoff: Zuckercouleur oder E150x".

Ansonsten ist die Deklarationspflicht deutlich besser geworden, insbesondere die Prozentangaben.

Klaus am :

Im Zuge der BSE-Krise haben damals fast alle Hersteller quasi über Nacht Rindfleisch aus den Rezepturen verbannt und sind dann einfach dabei geblieben. Billiger ist es eh mit Schwein.
Das Glutamat wurde gegen Hefeextrakt getauscht. Gibt es immer noch Verbraucher, die sich damit verarschen lassen? Oder ist es Leuten, die so einen Fraß kaufen, komplett egal, was da drin ist?

Bernd am :

Im Grunde bin ich positiv überrascht. Die Liste ist ausführlicher.

Das Aroma ist rausgeflogen. Wenn ich die Position vom "Aroma" sehe, müssen die früher ohne Ende das Zeug da reingeknallt haben.

Bernd am :

Nachtrag:
@Björn
Nun bitte den Geschmackstest durchführen. Beide Dosen aufmachen, erhitzen und mit der ganzen Belegschaft "genießen".
Welches schmeckt besser? ;-)

Thomas am :

Auffällig ist, wie immer wieder versucht wird, das Wort "Glutamat" zu vermeiden. Ist ja Momentan auch nicht "en vogue" das Zeug... und war es wohla uch fürher nicht:
alt: Geschmacksverstärker E621 (= Glutamat)
neu: Hefeextrakt (= Glutamat)

Wupme am :

Kein Wunder so sehr wie gegen Glutamat gehetzt wird aus der Esoterik Ecke.

Georg am :

Welche Liste findet ihr denn appetitlicher?

Weder noch,wenn ich Kohlrouladen bastel ist die Zutatenliste kürzer und gesünder..........

e.g. John Doe am :

Warum denn gesünder? Was ist denn ungesund an den obigen Gerichten?

Kohlbanane am :

Ungefähr so kurz wie bei dieser üblichen Banane?
https://imgur.com/a/UQ0B3hR

Oh Gott, die ganze Chemie, wir werden alle sterben!!!111 :-O

Vera_am_Mittag am :

Die Zutatenliste ist verständlicher geworden, ist mir persönlich aber in diesem Fall egal, da ich sowas lieber selber mache :-)

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen