Skip to content

Fräs- und Stemmarbeiten (3)

Hier ist gerade ein weiterer der alten (ohnehin seit Urzeiten verschlossenen) Bodenabläufe dran. Die Fräse, mit der die Fugen rund um den jeweils zu ersetzenden Bereich entfernt werden, ist gar nicht so laut. Aber der Stemmhammer, der quält schon die Ohren. Aber da müssen wir jetzt mal durch. Ein Tag und vieles ist hier wieder schöner. :-)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Chris_aus_B on :

Die Abflüsse sind wohl auf (fast) maximalen Fliesen/Plattenverschnitt verteilt worden. :-O :-(

Martin on :

Ich denke mal, der Gully war zuerst da und der Rest ergibt sich dann eben.
Bzw das Abwasserohr wäre aufwändiger so zu verlegen, dass genau mittig eine Fliese getroffen wird als eben ein paar Fliesen anzuflexen.

Josef on :

Ich hatte mal ein Bad mit Gulli.
Das war eklig: Lauter Dreck drin, an dem man nur drankam, wenn man den Gulli demontierte.Und weil man ein Bad nicht regelmäßig mit dem Kärcher nassreinigt, verstopft der Abfluss natürlich auch.
Das hat man aber erst gemerkt, wenn man zum Spaß mal eine Gießkanne voll Wasser reinkippen wollte.
Fazit: Gullis sollte man nur bauen, wenn man genau weiß, dass sie ihren Zweck regelmäßig erfüllen müssen.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options