Skip to content

Ofenlieferung

Da wird er gerade angeliefert, der neue Backofen. Aber bis er funktioniert, dauert es noch eine Weile: Das Gerät muss ausgepackt und aufgebaut werden, die Wasser-, Abwasseranschlüsse müssen hergestellt werden und auch der Elektriker muss die Zuleitung noch aktivieren. Ein Job, der gestern aufgrund meiner Abwesenheit (und eines in meinem Büro eingeschlossenen Schlüssels) nicht machbar war.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Sally am :

Ja, ja, kenne ich: Selbst wenn er 'mal nicht da ist, stört er den Betriebsablauf. Ein richtiger Chef eben... :-)

onelinefox am :

Mir fehlt gerade die Fantasie was für ein Gefahrgut in einem Backofen vorhanden sein könnte, oder ist auf der Palette noch was anderes (Reiniger zb) drauf?

Schwachstromblogger am :

LQ kann alles bedeuten und wenn es nur eine Batterie ist.

Heutzutage wird es mit den Gefahrstoffhinweisen etwas übertrieben. Und wehe, es sind nicht die richtigen Symbole, dann darf es nicht verkauft werden.

onelinefox am :

Ja, ich weis, aber wie gesagt: Mir fehlt die Fantasie bei einem Backofen dafür ;-) Wenn das Ding nicht grad einen Akku hat, der für einen Backvorgang ohne Stromnetz ausreicht, wirds das schon mal nicht sein;)

Verkauft dürfte es schon werden, nur nicht gewerblich transportiert, sofern irgendwas drinnen ist, das laut ADR Gefahrgut ist. Find ich auch herrlich unlogisch, der Privatmann darf sich im Baumarkt den Kofferraum mit allem möglichen vollräumen und der der für die Firma eine Spraydose besorgt müsste den ganzen ADR-Zinnober mitmachen.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen