Skip to content

Ausdruck Zeiterfassung August 2001

Seit ich dabei bin, mein Büro papierlos (oder zumindest papierarm) zu gestalten, wühle ich mich auch durch alte Unterlagen, die ich teilweise ebenfalls scanne oder je nach Alter und Relevanz gleich vernichte.

Zwischen alten Personaleinsatzplänen fand ich noch einen Ausdruck aus unserem alten Zeiterfassungssystem. Zu meinem großen Erstaunen war das Blatt von August 2001. Damit haben wir das alte System nicht nur 13, sondern sogar mindestens 16 Jahre im Einsatz gehabt. Das ist dann sogar schon die vierfache Lebensdauer von dem, was das Gerät laut Hersteller schaffen soll. Yeah. Aber nun ist es ja ohnehin ausgemustert.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Claus oder doch nicht Claus? Ich habe Fans! Juhu! am :

Echt jetzt? 26 Sekunden als Pause erfasst?

Konstantin am :

Minuten, Claus, Minuten...

Claus oder doch nicht Claus? Ich habe Fans! Juhu! am :

Ahhh Hilfe, wo ist der Löschbutton, falsch interpretiert!

Nicht der Andere am :

Daß die 5 Minuten Tagesarbeitszeit nicht als ungewöhnlich vorgekommen sind, lässt entweder tief blicken oder auf ererbte Goldlöffel schließen.

Howard am :

Oder darauf, das es 5 Stunden sind.

Leon am :

Zur der Zeit gab es auch Systeme, die nicht in Stunden und Minuten gerechnet haben, sondern mit Stunden und 1/100 Stunden. (anstatt 1/60 Stunden = Minuten)

Fritz Mueller am :

Jepp. Hatten wir bei uns auch. Und Endzeiten von z.B. 27:43h oder 26:89h wenn die Schicht bis nach Mitternacht ging. Inzwischen verwendet mein Arbeitgeber aber die ganz normalen Zeiten.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen