Skip to content

Etwas Mehl

"Wer hat das denn zu verantworten?", spottete ein Kollege.

"Du selber", entgegnete ich. "Du steckst doch immer die Etiketten."

Der Blick war herrlich. :-)

In fast jedem Markt ist die Platzierung von Zucker und Mehl auf diesen Paletten der normale Alltag. Bei uns jedoch aus Platzgründen nicht. Beim Stecken der neuen Preisschilder hatte er übersehen, dass dieses eine nicht für eine Einheit mit zehn Paketen Mehl, sondern eben für diese Palette war. Macht aber auch nichts, wir werden die Packungen dennoch los.


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Nicht der Andere on :

Die Worte verstehe ich wohl, die Dinge und Begrifflichkeiten sind mir auch nicht fremd, nur der Inhalt entzieht sich mir bislang beharrlich.

Gut, woanders kommen bleiben Mehl und Zucker auch im Laden auf der Palette. Check. Das Preisschild des Kollegen am Regal hat ein auf die falsche Menge bezogenes Preisschild ans Regal gesteckt. Check. Mit dem Palettenpreis (über 300 Packungen)? Und warum eigentlich 10? Ihr werdet doch wahrscheinlich keinen abweichenden 10er-Preis haben, sondern ausschließlich den Einerpreis? Und inwiefern beim falsch gesteckten Preis "trotzdem loswerden"?

Das Gefühl einer um den Kopf herum gebauten Bretterbude...

Chris_aus_B on :

'trotzdem loswerden' ist einfach: Mehl verkauft sich halt normalerweise in solchen Mengen (jedenfalls beim 405er), dass der Inhalt(?) dieser ganzen Palette verkauft werden wird, bevor Björn die roten Etiketten wegen der Haltbarkeit zücken muss. Nur mit dem Nachbestellen muss man vorsichtig sein...

@ Björn: Was bedeuten die Tags chep bzw. cheppalette

Uschi on :

www.chep.de

Chris_aus_B on :

Danke

Arne on :

Auf dem Preisetikett steht wahrscheinlich auch der Bestellcode für die Bestellmenge X. Früher war X beim Mehl halt 10 Packungen, jetzt ist X = 1 Palette. Beim Bestellen übers mobile Gerät wird vermutlich gar kein Preis mehr angezeigt.

* Alles nur zusammengereimt aus diesem Blog. Alle Angaben ohne Gewähr.

Johannes on :

Schwupp, Werbeaktion mit Motto:
Backen ist Frühling

Und morgen ist die Palette weg ;-)

eigentlichegal on :

quasi eine Backtion

Michael on :

Mehle können sich sechs bis acht Monate halten. Allerdings wird aufgrund des Qualitätsverlustes dazu geraten sie bereits innerhalb von drei bis sechs Monaten zu verbrauchen.

Caruso1985 on :

Wo hast du denn den Schwachsinn her?

Joana Doeska on :

Das die Qualität von Mehl bei längerer Lagerung nachlässt, weiß eigentlich jeder Depp. Naja, vielleicht nicht wirklich jeder. Aber die meisten.

Ingmar on :

Aba so baba! Zu wääänig Mehl!

Herr Worfsen on :

Ansonsten kannst du auch ein Event draus machen.
Wäre doch mal cool Rocky Horror im Supermarkt zu sehen. ;-)

Ingmar on :

Bei der Rocky Horror Picture Show ist es mittlerweile verpönt, mit Lebensmitteln zu werfen.

GelberBuntstift on :

Na zum Glück wolltest du nur ein Paket haben und nicht mehr.

Wassermann on :

Wolltet ihr tatsächlich nur 10 mal 1kg Mehl bestellen?

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options