Skip to content

Gespachtelte Innenwände

Die beiden neuen Wände unserer neuen Backstube sind im oberen Drittel nicht gefliest worden. Die Steine haben wir nun einmal gespachtelt. Da fehlt aber noch eine weitere Behandlung. Abschließend werden die Flächen mit weißer Latexfarbe gestrichen werden. Aber bis dahin dauert es noch ein paar Tage …


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Rosalinde am :

Am Ende wäre eine Fliesung bis zur Decke wohl langfristig wartungsärmer gewesen, oder?

Chris_aus_B am :

Ein Hoch auf das Weitweitwinkelobjektiv, das so schöne Bogengewölbe hervorbringt. Nur echt wäre schöner.

Georg am :

Latexfarbe?? :-O
Dat gibt Schimmel sach ich da nur..................

Johanna am :

Warum wurde denn nicht bis zur Decke gefliest?
Auf der Kante sammelt sich doch nur der Staub.

SPages am :

Weil Vorschriften dieser Art üblich sind.

Ich Zitiere (http://www.kreis-stormarn.de/lvw/forms/4/42/MerkblattEinrichtungGewerblicheKuechen.pdf):

[…]Die Wandflächen sind mit einer wasserundurchlässigen, leicht zu reinigenden und im
Bedarfsfall desinfizierbaren Oberfläche zu versehen. Die Wände müssen bis zu einer
Höhe, die für die jeweiligen Arbeitsvorgänge erforderlich ist, glatte Flächen aufwei?sen.
Empfehlung: mindestens 2 Meter Höhe. […]

at am :

Nichts von dem, was dort steht, spricht gegen die eine wie die andere Lösung. Nicht ohne Grund heißt es dort „Oberfläche“ und „mindestens“.

Wichtiger ist wohl, für nachträgliche Installationen nicht ständig die Fliesen anbohren zu müssen.

SPages am :

Ich bin der deutschen Sprache mächtig. Habe allerdings schon einige Lebensmittelbetriebe gesehen und bis unter die Decke Fließen zu verlegen ist eher unüblich. Sich auch aus den Gründen, welche du genannt hast.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen