Skip to content

Komisches Dingsbums

Preisfrage: Was ist das?

Es lag im Lager, hat ca. 3cm Durchmesser, auf der Unterseite ein Innengewinde, und besteht zumindest außen aus einem Material, das Silber nicht ganz unähnlich ist. Mich erinnert das Teil an die Kontaktkappe einer HH-Sicherung, aber werden die geschraubt? Und wie sollte die hier ins Lager kommen?

Hmm …


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

AvN am :

Ich weiß nicht, was das ist.

Es sieht jedoch wie eine Art "Fuß" aus, der in eine Mulde greift, um ein Verrutschen zu verhindern. Drehen wird sich das Ding nicht, die Abnutzungsspuren wären anders.

Soviel dazu, ich werde noch ein wenig weiter grübeln. Ich hoffe, wir werden es rausbekommen. ;-)

Chris_aus_B am :

Die (Blitz-)Lichtreflektionen lassen es schwerer erkennen, aber ich denke, es ist kein Fuß. Die 'Standfläche' (rechtes Bild. oben) sieht eher unzerkrazt aus. Dafür hat die zylindrische Seitenfläche definitiv Abriebserscheinungen, und zwar dass wohl anderes, grau-schwarzes Material (Kunststoff, Gummi?) auf dieses Ding aufgetragen wurde.

AvN am :

Ich denke, die Auflageflächen sind hauptsächlich die zwei konzentrischen und abgerundeten "Kanten", da diese recht blank aussehen.

Auf jeden Fall scheint es ein Teil eines höherwertigen Geräts zu sein, da der Aufbau recht teuer und robust erscheint. Also eher kein Möbel, sondern etwas in Richtung Leergutautomat oder Hubstapler.

Im Prinzip weiß ich auch schon was es ist: Ein Pinöckel! :-P

Kärntner am :

Pinöckel ist ja wohl voll falsch, das ist ganz eindeutig ein Nubsi!

Raoul am :

Das ist ein selbsttätigender Entlüfter, in Fachkreisen auch Schnüffelstück genannt.

Werner am :

Nee, nee, dat is n zölligen Schieber.

SPages am :

Ich Tippe auf einen Führung an einem Fließband.

Daher -> Produkt wird auf linearen Fließband gefördert und um diesen Zylinder gedreht um eine Richtungsänderung herbeizuführen -> ein Teil des Leergutautomaten?

SPages am :

Oder vielleicht eher der Papppresse - Führung Tür oder Pressstempel?

schotte am :

die Düse für Luftnoppen rechtsdrehend

Sabine am :

Ist zwischen Außenhaut und Innengewinde eine Gummifüllung? Ein Motor-Gummilager gegen Vibrationen? Von der alten Kühlanlage?

Britney Spears am :

Jepp, ich würde auch auf ein vibrationsabsorbierendes Element tippen - soweit man überhaupt etwas aus dem Foto schließen kann.

Someone am :

Ein Türstopper?

Adrian am :

Von der Farbe her müsste es Messing sein.
Sieht ein wenig wie eine Radmutter aus. Vielleicht von einem EDEKA-Rollcontainer?

Christian_08 am :

Dreht sich der untere Teil? Vielleicht ist es ein Kugellager. Von oben betrachtet erinnert mich das Ding an die Befestigung von Einkaufwagenrädern.

Mathias am :

Würde sagen, das ist vom Fließband deiner alten Kasse. Sieht aus, als würde sich das drehen lassen und der schwarze Abrieb müsste vom Band sein.

Tom am :

Das kann nicht nur vom Kassenband, sondern auch eine Spann- bzw. Umlenkrolle für alle möglichen Keil- oder Rippenriemen sein (also auch Lüftung, Kühlung, Leergutautomat).

Mathias am :

Da würde ich allerdings eine beidseitige Erhöhung erwarten, damit der Riemen drauf bleibt. Das sieht jetzt auf dem Foto nicht so aus, als wäre das der Fall. Außerdem müsste es ja einen zeitlichen Zusammenhang geben. Das Ding wird ja nicht plötzlich aus dem Nichts auftauchen.

Basti am :

Ich denke es könnte von einem Hubwagen sein. Dort wo die Feder sitzt die den Pump -und Schiebe-Ziehgriff wieder hochdrückt.

AvN am :

Die Richtung finde ich nicht schlecht. Es sieht in der Tat nach einer Art Endkappe für einen Druckstößel oder so aus.
Björn, welches Gerät bei dir funktioniert denn im Moment nicht? :-D

matthiasausk am :

ich weiß den Fachbegriff nicht, aber es kommt aus einem Fluxgenerator.

Frau Direktor Bartels am :

Das ist der Familienbenutzer.
„Es ist ein Artikel, der schon durch seine gefällige Form anspricht, gell? Er ist formschön, wetterfest, geräuschlos, hautfreundlich, pflegeleicht, völlig zweckfrei und – gegen Aufpreis – auch entnehmbar. Ein Geschenk, das Freude macht, für den Herrn, für die Dame, für das Kind, gell?“

Karl Bühl am :

Das Teil sieht wie eine Hälfte eines Einpresswerkzeugs für Ösen aus.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen