Skip to content

Hüftsteaks im Focus

Gerade haben sich die drei vom Focus-TV-Team verabschiedet. Am nächsten Sonntag läuft ein Beitrag über Weblogs und neben dem Bildblog bin auch ich mit vertreten. Jan (Ton), Uwe (Kamera) und Andreas (Redaktion) waren den ganzen Nachmittag hier und haben gefilmt. Es sind in den paar Stunden sogar tatsächlich ein paar ausgesprochen merkwürdige Dinge passiert... Hoffentlich ist das alles in der Focus-TV-Sendung am 09. Oktober zu sehen. :-)
Die Dreharbeiten waren übrigens auch der Grund, warum es heute Nachmittag hier im Blog etwas ruhiger zuging.

Den Gag mit den Hüftsteaks... naja, den kann man einfach nicht richtig erklären. Das spielte sich etwa so ab: Uwe zu Andi: "Da, halt' mal!" ;-)



Noch ein paar Bilder vom Dreh: "Hüftsteaks im Focus" vollständig lesen

Zwei Flaschen als Andenken aus dem Urlaub

Eine Kundin hatte eben zwischen ihrem Leergut gleich zwei exotische Bierflaschen: Einmal "Stout Super Bock" aus Portugal und eines mit dem schwungvollen Namen "Cruzcampo". Keine Ahnung, wo die genau herkommen, aber auf jeden Fall sind sie eine originelle Bereicherung für's Blog. ;-)


"Himbeere Exklusiv"

Was für ein häßliches Produktfoto...
Mit dem Bild assoziiere ich alles Mögliche: Rotkohl mit Rührei, Schlachtabfälle mit Gekröse, Sauce Bolognese auf Ciabatta - aber nicht einen exklusiven Himbeerfruchtaufstrich. Das sowas überhaupt die Freigabe zum Druck bekommt, ist erstaunlich. Appetitlich sieht's jedenfalls nicht aus.


Teures Komma

Die Autorin dieses Schildes soll mir nicht böse sein...

...aber bekommt man etwa 49 Euro ausbezahlt, wenn man einen Beutel Popcorn kauft? Tzz... :thinking:


Papierstau

Wenn Kassierer/innen die Bons nicht aus dem Drucker reißen würden, während noch die letzten Zeilen gedruckt werden, sondern so lange damit warten, bis der automatische Abschnitt erfolgt ist...

...dann müßte Cheffe auch nicht dauernd die Kassendrucker auseinandernehmen und das Papier zwischen Gehäuse und Druckkopf rauspulen.

Ach, erwähnte ich das schonmal? :-|

Nudelauflauf mit Rosenkohl

375g Nudeln (Spiralen) in Salzwasser nicht ganz gar kochen. 1kg Rosenkohl putzen und in Salzwasser garen. Nudeln und Rosenkohl mischen und in eine Auflaufform geben. 100g Kräuterfrischkäse mit 200ml Milch und 3 Eiern verquirlen, 1 Bd. Petersilie hacken und dazugeben (etwas Petersilie zum Garnieren übriglassen). Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 100g geriebenen Käse darüber streuen und im Backofen bei 200°C ca. 30-40 Minuten backen. Mit der Petersilie garnieren und servieren.

Cola-Preise

Benjamin hat mich per E-Mail und auch öffentlich in seinem Blog gefragt, woran es liegen kann, daß in "seiner" Kaiser's-Filiale 0,5l-Liter-Flaschen Coca-Cola teurer als 1-Liter-Flaschen sind.

Dazu eine Information vorab: Die kleinen Flaschen sind primär für den Verkauf aus Kühlgeräten gedacht. Diesen Zusatznutzen soll der Kunde bezahlen und der Händler hat höhere Kosten durch Arbeit und Strom. Reelle Preise sind z.B. 79 Cent für 0,5 Liter und 99 Cent für die 1-Liter-Flaschen. Die kleinen Flaschen sind alleine deswegen schon relativ teuer, da trotz des halbierten Inhalts noch die Kosten für Reinigung, Neubefüllung und Logistik anfallen.

Zurück zu Benjamin und seinen Preisetiketten:
· Die 0,5l-Flaschen kosten bei Kaiser's 79 Cent. Das ist okay, der Preis scheint relativ normal zu sein.

· Der Preis für die 1l-Flaschen ist mit 74 Cent angegeben. Rechnet man das auf eine Kiste (12 Liter) hoch, kommt man auf eine Summe von 8,88 Euro. Das klingt verdächtig nach einem kurz- oder mittelfristigen Aktionspreis, der nichts mit der regulären Kalkulation zu tun hat. Warum dann jemand das (Aktions-)Schild für die Einzelflaschen gesteckt hat, bzw. warum der Preis für die Einzelflaschen bei einer Kisten-Aktion überhaupt verändert wurde, kann ich nicht sagen.

Sofern meine Theorie nicht richtig sein sollte, würde ich den Wurm mal im Frühstücksapfel eines Tengelmann-Schreibtischtäters suchen. ;-)



(Foto: Benjamin N.)

Mit Strichcode

Anruf eines Kunden: Ob wir einen bestimmten Artikel (noch) im Sortiment hätten, wollte er wissen. Und damit ich auch genau weiß, welches Produkt er meint, hat er mir dann gleich noch die EAN-Nummer vorgelesen - und zwar, ohne daß ich danach gefragt habe.

Wenn mal alle Kunden bei der Nennung ihrer Sonderwünsche so gut mitarbeiten würden... ;-)

Toaster

Ich glaube, für den Personalraum brauchen wir mal einen neuen Toaster. Oder zumindest müßte der alte mal dringend gereinigt werden. Vielleicht hilft es auch schon, den Kollegen mitzuteilen, wie man das Teil benutzt.

Was auch immer - es riecht hier seit zwanzig Minuten, als würde eine Bäckerei abbrennen.