Skip to content

Lichtblick-Infostand

Am Montag haben wir für einen oder mehrere Tage einen Lichtblick-Infostand hier im Laden steht. Der Platz gibt das ausnahmsweise mal her, da ja die Gemüseabteilung derzeit etwas anders aussieht und weil's so schön ist, werden neu gewonnene Lichtblick-Kunden auch noch einen 20€-Einkaufsgutschein von uns bekommen.

Lichtblick ist einer der guten Ökostromanbieter und das kann man ja schließlich mal unterstützen! Und wer wissen will, was an einem Ökostromanbieter "gut" sein kann:

· der Strom wird zu 100% aus erneuerbaren Energien hergestellt

· der Ökostromanbieter ist unabhängig von den großen Atomkonzernen

·der Anbieter fördert aktiv den Ausbau erneuerbarer Energien

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Roland on :

Fördert der Anbieter auch den Ausbau von Batteriesystemen, welche immer wichtiger werden? oder beteiligt er sich an Kohle/Gas-Backup-Kraftwerken, welche benötigt werden wenn zuviele "alternative Energien" für Chaos im Netz sorgen..

John Doe on :

Das Problem ist ja heutzutage wirklich nicht mehr wie der Strom hergestellt wird.

Wenn wir endlich mal ne ordentliche Speichermöglichkeit hätten.... Batterien.

Aber aus irgendeinem Grund wird das immer nur nebensächlich in der Öffentlichkeit diskutiert.

Johannes on :

Find ich gut. Wenn man bei Portalen vergleicht, gibt es mehrere solche Anbieter. Teils mit Kündigungsfristen von 4 Wochen und günstiger als viele Atom Tarife.
Das ist fair!

Hans on :

Ist der Strom auch glutenfrei und vegan?

Georg on :

sogar Laktosefrei ist er 8-)

Arno on :

Danke für den neuen Anstoß - "mein" Ökostrom-Anbieter hatte - als ich mich für ihn entschieden hatte - noch nennenswert Strom aus nicht-Wasserkraft im Mix. Heute 99% Wasserkraft. Genau das wollte ich eigentlich nicht...

Und die anderen "echten" Ökostrom-Anbieter sind hier zu finden: https://www.robinwood.de/schwerpunkte/%C3%B6kostrom-wechsel

Speziell bei Lichtblick findet man auch schon auf der Homepage, direkt auf der Startseite, dass sie sich auch um das Speicher-Thema kümmern. Greenpeace Energy hat sogar einen entsprechenden Gastarif namens proWindGas (im Gasnetz gibt es schon Speicherkapazität für Monate - sonst wären bei uns ja alle Heizungen aus, wenn Russland und die Ukraine sich mal wieder um die Durchleitungsgebühren streiten) und naturstrom bietet ebenso wie Lichtblick Speicher mit an. Zu den anderen darf gern jemand anderes suchen ;-)

MfG, Arno

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options