Skip to content

0,00 % p.a.

Angebot einer Bank für ein Tagesgeldkonto.


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Schwachstromblogger on :

Ist bei anderen Banken nicht anders.

QUOTE:
Aktuell beträgt der variable Zins 0,10% p.a. bis 50.000 Euro, für jeden Euro darüber 0,05% p.a.


Die Bank bekommt ja kein Geld dafür, wenn es bei denen rumliegt und wenn die es an die EZB geben, zahlen die sogar drauf.

DerBanker on :

Nee, wir sind angehalten, das Zeug zu verkloppen. Kredite, Kredite, Kredite!

matthiasausk on :

0,01% ist "auch nicht anders" als 0,1% ?
Das geht dann in Ordnung ...

Nicht der Andere on :

Ist zwar Faktor Zehn, ist aber nicht wirklich anders.

Habakuk on :

Sind immerhin 20€ im Jahr für die ersten 200 000, die man anlegt.

Robert200k on :

Im Vergleich zum Kauf eines Tresors, Abschluss einer Versicherung und mulmigem Gefühl mit soviel Bargeld zu hause ist das doch recht günstig.
Ich würde aber das Geld auf 2 Banken aufteilen, wegen Einlagensicherung, die ja teilweise nur bis 100000 Euro greift.

Thorsten on :

Oder man geht zu einer Sparkasse, da kann man über die lächerlichen 100.000 dann lächeln. Oder zu einer vernünftigen Bank, die halt nicht Pleite geht...

Timmi on :

Schön, wenn man noch 0.25% auf sein Girokonto bekommt :-)

Nicht der Andere on :

Zu solchen Zinssätzen zu wechseln ist dann aber schon wieder unattraktiv. In diesen schrecklich niedrigen Dimensionen kommt man damit zwar schnell auf das Doppelte bis Unendlichfache, aber wie in Zeiten mehrerer Prozente nicht gleich wegen 0,2% oder 0,5% hin und her gewechselt ist, kann man das jetzt auch gleich ganz unterlassen.

Benjamin on :

Eine meiner Banken nimmt inzwischen negativ Zins fürs Konto. Da ist das noch ein richtig günstiges Angebot

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options