Skip to content

Pi²

Der Inhalt einer der Gießkannen, die wir für unsere Blumen benutzen, roch irgendwie sonderbar. Jedenfalls nicht nach Wasser und auch nicht nach "abgestandenem" Wasser. Eher streng und ekelig nach Urin.

Eine Kollegin hat den Inhalt der Kanne in eine Toilette geschüttet. Der Inhalt war irgendwie gelblich.

Sollte es wirklich so gewesen sein, bleibt noch eine Frage: WARUM?!

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

der Muger on :

Da war ein Flaschenpisser am Werk - kennt man doch...
http://dermuger.blogspot.ch/2014/09/sieg-fur-den-flaschenpisser.html

Max on :

Bah.... sorry aber bei dir kann ich nicht mehr einkaufen gehen. Wenn deine Mitarbeiter in die Blumenkanne pissen will ich gar nicht wissen was noch so alles schief läuft....


Pfui!

Bernd on :

Und => Wer?

Gast on :

Naturdünger? :-O

AvN on :

Das dürfte dann wohl ein männliches Exemplar unserer Spezies gewesen sein. Mir fällt nämlich nur eine Art und Weise ein, wie ein Weiblein die Gießkanne füllen kann und dies will ich mir nicht vorstellen! :-O

Georg on :

Wenn der Haltegriff nicht über die Einfüllöffnung reicht dann braucht frau sich doch nur drüber hocken und dann...............

Madner Kami on :

https://de.wikipedia.org/wiki/Urinella

Asd on :

Naja, offenbar war die Mitarbeitertoilette belegt und es drohte ein Unglück. Da musste jemand dann schnell reagieren und hat, weil es keinen Blumentopf gab, in die Gießkanne gepieselt. Vor lauter Erleichterung wurde dann vergessen die Kanne zu leeren.

Dan on :

Warscheinlich die gleiche sorte mensch die ins urinal sein großes geschäft erledigt oder in der Dusche.

Dirk on :

Gibt auch stickstoffhaltige Dünger die in die richtung gehen, gerade wenn alt kann es in Richtung Ammoniak gehen.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.