Skip to content

Kassenabrechung auf Etikettenpapier

Wenn das Kopierpapier in der Schublade alle ist und der Drucker das deutlich teurere, perforierte Etikettenpapier für die Tageskassenabrechnung verwendet, hat man eigentlich noch Glück, wenn das gerade kein Tag ist, an dem noch hundert Seiten Preisänderungsprotokolle mit ausgedruckt wurden …


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Michimichi on :

Hat dein Drucker keine Einstellung die den Papierfachwechsel unterbindet?

Falk on :

Ich finde Hartgeld auch spitze :-)

Timo on :

Aus dem Grund macht man automatische Kassettenwahl aus. ;-)

Stefan on :

Eine Kasette auf Normalpapier einstellen und die andere auf Vorgedruckt, Briefpapier, etc was auch immer. Dann den Standard im Druckertreiber auf Normalpapiert stelle und ggf. den Drucker ein zweites mal anlegen für den abweichenden Ausdruck (oder im Drucker bei Bedarf wechseln).

Chris_aus_B on :

'Zu entsorgender Betrag Bar' :-O
'Summe Abrechnungsdifferenzen'

Es geht doch nichts über einen guten Fachwortschatz (ohne Anglizismen) :-)

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options