Skip to content

Rollis als Regalersatz (gefüllt)

Mit Ware gefüllt (soweit vorhanden) sieht das mit den Rollbehältern als Regalersatz in der Getränkeabteilung sogar fast schon cool aus. Hat so eine "rustikale" Optik, wie man sie als Kunde in Getränkemärkten häufiger mal vorfindet.

Soll SO natürlich trotzdem nicht dauerhaft bleiben. :-)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Fabian on :

Rollbare Regalmodule :o This is genius

Bas on :

Keine Preise?

Jochen on :

Da muss Uwe noch ran …

Hans on :

Bin mal gespannt wann der erste LD versucht den Laden mit so einem Rolli zu verlassen.

Georg on :

So ist es einfacher:

https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-mit-handwagen-auf-alkoholklautour-_arid,1649435.html

Icke on :

Du solltest die Rollwagen untereinander noch mit Kabelbindern verbinden, dann sind sie stabiler und die Seitenteile stehen gerader...

Chris_aus_B on :

Da ist die Beweglichkeit zur Zeit mehr gewünscht, denke ich.

Max on :

Rollwägen als Regale ? Unfallschutz bzw Schutz deiner Kunden ist dir nicht wichtig ? Mit dieser Konstruktion hast du übrigends keinen Versicherungsschutz im Laden.

Björn Harste on :

Ich hätte ja erst mal die Frage gestellt, ob die leicht wegrollen können – aber erst mal irgendeinen Kommentar raushauen ist auch gut.

Rumpel on :

Spart auch jede Menge Zeit!

Georg on :

Mimmimmimmi Nörgelnörgelnörgel :-P

aufrechtgehn on :

Das hat als Übergangslösung tatsächlich einen gewissen Charme. :-)

Chris_aus_B on :

Quadratisch, praktisch, gut.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options