Skip to content

AAAAAAAAAHHHHHHHH!!!

Das Zeiterfassungsterminal wird mit einem USB-Stick mit Daten versorgt. Mitarbeiterdaten und Grundeinstellung auf das Gerät, erfasste Buchungen zum PC – das läuft (u.a.) über USB. Aber so viel ich auch probierte, habe sogar den USB-Stick abwechselnd auf zwei verschiedene Dateisysteme formatiert, das Gerät weigerte sich, den Stick zu erkennen. Es passierte einfach nichts, der Stick blinkte nicht mal auf, wenn ich ihn in das Terminal steckte.

Mir kam ein ganz böser Verdacht, der sich leider bestätigte: Auch diesmal gab es einen Transportschaden, der herumfliegende Akku hat die SMD-USB-Buchse abgeschlagen. Ich hab' keine Lust mehr. :-(


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Martin on :

Da würde ein 2 Cent Klebepad zusätzlich zum Kabelbinder vmtl. schon ausreichen ... wenn mans schon unbedingt so ungeschickt konstruieren muss ...

Aber irgendwie muss sich der Fachkräftemangel ja zeigen ;-)

Cosmo on :

Als Versender würde ich ja vor Scham im Boden versinken. Wie können die überleben? Die müssen doch reihenweise Reklamationen haben /o\ Vorschlag, 5 Pakete mit 5 verschiedenen Paketdiensten, vielleicht vielleicht kommt ja dann eine davon heil an :'D

naja on :

Wenn das nochmal getauscht wird, frag doch mal bei der Firma, ob sie das Akkupack separat liefern können. Sonst klappt das ja nie -.-

Willhelm Schnug on :

Örks.

Nicht richtig verlöteter Stecker bzw. falsches Bauteil (ohne Gehäuselasche?) ausgewählt.

Zur Aufnahme von Kräften sind eigentlich die beiden großen goldene Löcher links + rechts da. Und da sie golden aussehen, sind sie nie verlötet worden. Sollten sie aber.

Und frei fliegendes Akku geht ja gar nicht, die LiPo-Plastiksäcke gehen durch scharfe Kanten auch kaputt...

Das müsste bei einem richtigen [tm] Hersteller bereits bei einer groben Sichtkontrolle auffallen. Pfeifenladen!

ednong on :

Mit den Laschen dachte ich auch gerade - wahrscheinlich ist die gewählte Buchse 1 Cent billiger oder so.

Ich würde auch für einen getrennten Versand von Akku und Gerät plädiren. Vielleicht schafft man es dann ja, den Akku entsprechend sicher zu verpacken ...

Ingo on :

Sicher, dass du da auf die richtige Firma setzt, wenn deren Hardware noch nicht einmal den Transport überlebt?

Willhelm Schnug on :

Nachtrag: da kommt beim Neukunden bereits das zweite defekte Neugerät an. Und ich verwette eine kleine Kiste Bier, dass andere Kunden ebenso defekte Geräte geliefert bekommen.

Das muss man als Anbieter doch merken und durch Vorkontrolle abstellen! Menno, das sind doch Basics. Praktikant schnappen, hinsetzen, aufschrauben, Fachkraft drübergucken, Praktikant zuschrauben. Isses denn so schwer?

nur so on :

Du willst den Praktikant zuschrauben? :-O Nicht das da ein Kältetechniker kommen muß, um nachher ein Loch reinzubohren!

PDP11 on :

Also das für mich persönlich jetzt der endgültige Todesstoß für diesen Hersteller.
Alles wieder zurück und lieber von einem renommierten Hersteller bestellen.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.