Skip to content

Kabelkanaldemontage

In diesen beiden Kommentaren haben Andreas und Thorsten zu Schlagdübeln für die Befestigung der neuen Brüstungskanäle geraten. Die Dinger sind natürlich ungemein praktisch – durchbohren, reinklopfen, fertig! Aber ich leide gerade dabei, die alten Kabelkanäle zu demontieren. Die sind nämlich mit Schlagdübeln befestigt und genau diese sind teilweise so unwillig, sich rausdrehen zu lassen, dass man sie eigentlich nur noch ab-, bzw. umschlagen kann.

Ich weiß schon, warum ich auf die mehrfach erwähnte Kombi aus TOX-Trika-Dübeln und Dresselhaus-Universalschrauben stehe.
Das hält nämlich. Und ist ggf. problemlos wieder lösbar. ;-)




Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Chris_aus_B on :

> Kombi aus TOX-Trika-Dübeln und Dresselhaus-Universalschrauben

Klingt nach Loriot oder dem einen Gardinenstangen-Sketch im Baumarkt(?) mit Diether Krebs, glaube ich. :-)

Joe on :

Kloppen macht nur die Wand kaputt.

Kurz mit der Flex über den Kopf und die sind ab. Macht noch nicht mal Dreck.

Klaus on :

Zufällig Hornbach-Kunde? Das ist der einzige Baumarkt, den ich kenne, der TOX und Dresselhaus führt. Und weil Hornbach keine Fischer-Dübel hat, kaufe ich halt woanders ein. Bei TOX macht mich schon die rote Farbe aggressiv.

Thorsten on :

Wenn man vernünftige Schlagdübel verwendet und sie ordnungsgemäß einsetzt, lassen die sich auch nach Jahren (zumindest innen) problemlos wieder lösen, spätestens eine robuste Kneifzange löst das Problem.
Man kann natürlich vor lauter Frust versuchen, den Kopf abzuschlagen, aber die Dinger sind schon auch für höhere Scherkräfte ausgelegt ;-)
Ich mag ja Deine Ambition, viel selber machen zu wollen und zu können wirklich sehr, aber manchmal merkt man als hauptberuflicher Monteur doch, dass Du das ein oder andere doch lieber mit mehr Köpfchen angehen solltest ;-)

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.