Skip to content

Wandlose Befestigung

Das Küchenstudio, über welches ich den neuen Geschirrspüler für den Aufenthaltsraum zunächst kaufen und einbauen lassen wollte, sagte mir, dass eine weitere Holzwand neben dem Gerät installiert werden müsste, da die Spülmaschine ja schließlich irgendwo befestigt werden muss. Den Platz, den man dafür bräuchte, würde man schaffen, in dem die verbliebenen Unterschränke um die Stärke eben dieser Platte verrückt würden. Das klang alles plausibel, da ich es von Einbau-Backöfen auch so kenne, dass links und rechts eine Halterung haben. Der Preis für diese Baumaßnahme inklusive Geschirrspülmaschine kam einer neuen kompletten 0815-Küche gleich.

Keine Ahnung, ob ich da selber ein Problem nicht sehe, das erst noch eins wird – oder ob die dort im Fachgeschäft verkauften Geräte ganz anders installiert werden als der von mir gekaufte Bauknecht-Automat. Meiner wird nämlich nur aufgestellt (saugend-schmatzend zwischen Fußboden und Arbeitsplatte angepasst) und schließlich an der Arbeitsplatte mit zwei Schrauben fixiert.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Ulf Meier am :

Der Fußboden ist so ziemlich der ungeeignetste Ort für einen Geschirrspüler. Der gehört auf Arbeitshöhe! Wenn möglich, neben dem Geschirrschrank. Der Rücken dankt es, und die Wahrscheinlichkeit, daß jemand freiwillig das Geschirr ein- oder ausräumt, steigt deutlich.

densch am :

Ist auch völliger Mumpitz. Das Ding hat vier Füße und kann alleine stehen. Zwei Spax in die Arbeitsplatte gedübelt und das Ding bewegt sich auch nicht mehr weg.

Michael am :

Tja, das ist wohl die Normalität bei der Möbel- / Küchen-Mafia - wie auch in folgender Situation:

Im Werbeprospekt kostet die Super-Duper-Küche nur 1.200 EUR ... aber wehe, man ändert auch nur 1 Holzteil ... dann blecht man auf einmal 3.000 EUR für fast die gleiche Küche ....

Theo am :

Ja, kenn ich. Wenn du auch nur ein anderes Gerät als in der Musterküche verbaut willst, dann wirds richtig teuer.

Jochen am :

Und wenn Du die Küchenzeile exakt so willst, wie sie im Angebot steht, sind sie völlig überfordert.

Raoul am :

Das ist ziemlich lustig, wenn man grade nicht so ganz bei der Sache ist, den Beitrag liest und dann ein bisschen weiter scrollt und das Bild sieht:

http://www.shopblogger.de/blog/uploads/1r_2017/DieiieALallrmmrerzezuenentraaaalleeeisiistzttteheejjetztzttordentlichinstalliertammProvisitroroischenPlattzzt554t20170825_15_24_41_Pro__highres.jpg

Für einen Moment dachte ich, das sei nun dein Platz für den neuen Geschirrspüler. Und dazu dann noch der Satz "Keine Ahnung, ob ich da selber ein Problem nicht sehe, das erst noch eins wird – oder ob die dort im Fachgeschäft verkauften Geräte ganz anders installiert werden" :-D

Chrisss am :

In der Regel werden Geschirrspüler rechts und links in den nebenstehenden Schränken oder bei fehlendem Schrank in einer Wange verschraubt.

Unterschätze nicht die Hebelwirkung der Tür beim auf uns zumachen.
Nur in der Arbeitsplatte verschrauben reicht nicht!

Rüdiger am :

KÜCHENPROFI ???? :-((( Haha

Chrisss am :

Meinst Du mich?
Was genau willst Du damit aussagen?

Rumpel am :

Überschätz mal nicht die Hebelwirkung welche erst mal gegen das Gewicht der Maschine ankommen muss.

Nebenbei sollte man aber auch nicht unterschätzen welch Kräfte eine ordentliche Schraube problemlos aushält.

Nebenbei ist an der Arbeitsplatte für die Schraube von der Hebelwirkung ideal.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen