Skip to content

Farbgestaltung: Grobe Richtung

Das ist wohl die Richtung, in welche die farbliche Gestaltung der Wände hier im Laden gehen wird: Die Wände werden einen Sandton bekommen, es wird da wohl auf den Caparol-Farbton Palazzo 210 hinauslaufen. Nur die Wand hinter der Gemüseabteilung soll dunkelgrün werden. Vermutlich noch dunkler als unten abgebildet, denn ich würde gerne die Gestaltung aus dem Laden übernehmen, die wir vor zwei Jahren in Italien gesehen hatten. Es wird natürlich eine vollständig grüne Wand werden und nicht nur ein kleines Feld. Ich hatte das nur für mich mal zusammengebastelt, um die Wirkung der Farben besser beurteilen zu können.

Wie genau die Schriftzüge an den Wänden bezüglich Farbe, Größe oder Effekte aussehen werden, steht zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest – aber eine Sache steht für mich jetzt schon fest: Die dafür verwendete Schriftart soll Bank Gothic sein, da ich die einfach nur genial finde – und unser Edeka-Grafiker auch, weshalb sie schon in ein paar anderen Läden ebenfalls für gestalterische Elemente zu finden ist.


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Daniel on :

Erinnert mich total an "Depot", dem Nanu Nana für Besserverdiener ;-)

Theo on :

Dito - Farbe und Schriftart. Wie wär's mit Edeka-Schiefergrau und der dazugehörigen Schrift? Und außenrum etwas Helleres...

Das "Sandfarbene" kommt mir aus älteren Edeka-Filialen bekannt vor (etwas gelblicher.) Sieht nach ein paar Jahren einfach nur schmuddelig aus (Raucherhaushalt?)

eigentlichegal on :

aber sowas von!

Habakuk on :

Mir gefällt's - insbesondere die Schriftart

Frank1 on :

Depot war auch mein erster Gedanke...

DerAl on :

Hallo Björn, Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Aber solltest du nicht ggf. einen Grafiker oder Innenaustatter zu Rate ziehen?

Der Sandton sieht einfach nur 90ger aus :-D

Wie bereits vorgeschlagen solltest du dich eher an den Edeka Stil des aktuellen Jahrzehts anpassen und nicht auf teufel komm raus einen individuellen Look wählen der "meiner Meinung nach" eher altbacken erscheint.

VG
Al

Björn Harste on :

Der Sandton, eigentlich der etwas dunklere Palazzo 170, ist aktuelles Edeka-Design!

NetzBlogR on :

Ganz ehrlich? Diese Dönerbuden-Schrift geht gar nicht: Die Großbuchstaben (O und G) haben z.B. dickere Strichstärken als die kleinen Kapitälchen und die Ecken erinnern eher an was technisches als an Lebensmittel.

Ich würde z.B. die "Titillium Text" vorschlagen:
http://www.campivisivi.net/titillium/text/stili

Die hat zwar keine Kapitälchen, aber die würde auch komplett in Großbuchstaben super aussehen - vor allem jedoch modern.

Anwendungs-Beispiel mit "Obst & Gemüse":
http://666kb.com/i/dluygnnzfbog5j2zf.png

Theo on :

Hm. Die (Groß-)Buchstaben hüpfen aber ziemlich, da die Grundlinie nicht eingehalten wird. Zudem kippt das S optisch nach rechts. Eine Beschriftung - insbesondere mit Versalien - würde ich bei dieser Schrift nicht befürworten.

Klodeckel on :

Mir gefällt das gut. Ohne wenn und aber!

Peter on :

Also ich finde den Farbton und Schrift sehr ansprechend.
Allerdings möchte ich hier das Gleiche wie schon bei der Farbwahl der TK-Truhen anmerken: Dunkel lässt Räume kleiner wirken, also würde ich mir überlegen ob es sinnvoll ist eine ganze Wand dunkel zu streichen (oder evtl. doch nur ein kleiner Banner-Teil). Der Laden in Italien ist deutlich größer als dein Laden, da fällt das nicht so ins Gewicht.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options