Skip to content

Röhre

Übers Wochenende hat irgendjemand eine alte Leuchtstoffröhre in meinen Müllcontainer geworfen. Das macht man doch nicht, da ist Quecksilber drin. Ausreichend Dreistigkeit und Verantwortungslosigkeit würde ich meinen Hofnachbarn zwar unterstellen, aber ich kann es natürlich nicht beweisen.

Habe die Röhre mal mit zu meinen alten gestellt und werde sie irgendwann mit den letzten Leuchtstoffröhren zur Schadstoffsammelstelle bringen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Techniker am :

Bei uns im Büro (viele einzelne Firmen in einem Gebäude) hat jede Firma ihre eigene Tonne, welche mit nur mit einem Schlüssel zu öffnen ist.
Mein erster Gedanke war: "Was gibts denn bei uns im Müll zu klauen" bis mir ein Kollege erklärte, dass ohne das Schloss die Tonne am Tag nach der Leerung schon wieder voll wäre, allerdings nicht mit unserem Müll.

Georg am :

Abschliessen würde sich bei Herrn Harste nicht lohnen,dann wird der Abfall halt einfach davor entsorgt.........

EsZett am :

War mir gar nicht mehr Bewußt, das in Leuchtstoffröhren Quecksilber enthalten ist, und da wird immer so ein "Theater" um die Energiesparlampen wegen des Quecksilbers gemacht.

WalterN am :

Eben, weil die klassischen Energiesparlampen doch nur gebogene Leuchtstoffröhren sind ;-)

LED ist eine komplett andere Technik

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!