Skip to content

Zwei Pakete Laminat

Im Kabuff hinterm Aufenthaltsraum standen auch noch zwei Pakete von dem Laminat, dass wir damals bei im in meinem aktuellen Chefbüro verlegt hatten. Ich überlegte erst, die knapp vier Quadratmeter über die lokale Facebook-Verschenkegruppe anzubieten – dann fiel mir auf, dass es genau dieses Laminat immer noch zu kaufen gibt.

Das Laminat aus dem alten Büro ist zwar inzwischen komplett durch mit dem Thema (alleine schon durch mehrere Wasserschäden), aber da der Farbton angenehm neutral ist und auch die Qualität mit Nutzungsklasse 32 (normale gewerbliche Nutzung) durchaus was taugt, habe ich gerade beschlossen, dass ich die beiden Pakete behalte und noch einfach ein paar neue dazu kaufe.

Wenn es nur schon so weit wäre, dass ich dort Laminat verlegen kann…


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Duncan on :

Vorsicht, durch die jahrelange Lagerung kann es zu Verfärbungen gekommen sein, die den Unterschied zwischen den einzelnen Chargen deutlich überschreiten. Aus meinen Erfahrungen aus der Vermietung einer 2stelligen Anzahl von Wohnungen und über 500m² Gewerbefläche (Laden, Büros, Praxis, Lager) verbaue ich kein Laminat mehr. Es ist mir zu anfällig gegenüber falscher Pflege, gegenüber Beschädigungen und gerade bei Frauen mit hochhackigen Schuhen zu laut. Ich bevorzuge da je nach detaillierter Anwendung textile Beläge(Teppichboden, Nadelfilz) und Vinyl/PVC neben hauptsächlich Fliesen/Feinsteinzeug. Wenn du jetzt schon einmal bei bist ist der größte Teil des Aufwandes ja nicht der Materialpreis, sondern das Flächenmanagement. Vielleicht nochmal einen Gedanken wert, noch brennt ja nichts.

Klaus on :

Den Vinylboden von Parador gibt es in Holz- oder Fliesenoptik. Er wird ähnlich velegt wie Klicklaminat. Er ist feuchtraumgeeignet und eingie Modelle haben die Nutzungsklasse 33 für gewerblichen Gebrauch. Das Material ist deutlich besser als Laminat.
https://www.parador.de/

Joachim on :

ich würde immer moderne pvc böden verlegen ... gibt es in allen möglichen r ( r32 mindestens )klassen, sind wasser- & rotweinunempfindlich, leise & fußwarm, können über fußbodenheizungen verlegt werden, sind saueinfach zu verlegen ( gibt es als klick und als verklebe varianten ), einzelne felder können einfach ausgetauscht werden ( deshalb würde ich immer kleben und nicht klicken ) und die farbauswahl ist sehr groß ( von holz bis steinoptik ist alles dabei )

Bernd on :

Ich würde die beiden Pakete entsorgen.

Die Farbe ist nicht mehr gleich, da ärgert man sich über den gefleckten Fußboden wegen den paar Mücken jahrelang drüber.

Und Finger weg vom Laminat aus dem Baumarkt für 10-20 Euro. Dort hat man nur NK31 und ein wenig NK32. Im gut genutzten Büro hat man daran nicht lange Freude. Such dir NK33, kostet ein paar Euros mehr. Dann noch eine teure Trittschalldämmung, die eher 5mm dick ist und ca. 5-8 Euro je QM kostet. Dann hat man technisch wie optisch 10 Jahre minimum seine Ruhe im Büro.

Auf das kleine Büro machen die Mehrkosten nicht viel aus, aber der Nutzen ist enorm, sprich kein Ärger in 2-3 Jahren, weil es abgenutzt und vom ersten Tag an laut und fußkalt war.

Klaus on :

Und wenn das Laminat jahrelang stehend gelagert wurde, dann ist es vermutlich krumm und damit hinüber.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options