Skip to content

Suppengrün

Hatte mich nach den vielen zustimmenden Kommentaren mal dazu hinreißen lassen, zu heute gleich zwei Kisten Suppengrün zu bestellen.

Mit wie vielen "x" schreibt eigentlich den bekannten Satz mit "x"?

(Memo an mich: Nächstes Jahr Finger weg vom Suppengrün.)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Der eine on :

Wir haben früher oft Suppengrün gekauft wenn wir zum Beispiel Hühnersuppe gemacht haben.
Bis wir draufgekommen sind dass es günstiger ist das darin befindliche Gemüse einzeln zu kaufen. Und man hat auch mehr davon.

Lars on :

Ich hab mal drauf geachtet und wir haben in den letzten beiden Tagen und heute viel mehr Suppengrün als sonst verkauft. Alleine heute waren es drei Verkaufseinheiten.
Meine Kollegin hatte genau die gleiche Begründung für die Mehrbestellung, wie in den Kommentaren und wir sind wirklich alle losgeworden.
Das hat mich jetzt auch überrascht.

hans12 on :

wer glaubt denn schon, was im Internet steht?!
8-)

Frohe Weihnachten!

Horst-Kevin on :

Ich nehme an, dass das am Viertel liegt. In meinem hippen Viertel würde niemand zugeben, mit Fertigbrühe zu kochen. Entsprechend gibt es im Supermarkt auch Knochen. Aus dem Kühlregal. Fertig abgepackt. Wahlweise Mark- oder Fleischknochen. Und da klebt ein Preisschild drauf.

Ronaldo on :

Ich war am 23./24.12. in zwei Supermärkten und habe dort neben viel Suppengemüse auch ungewöhnlich viel 30%-reduziertes Rindersuppenfleisch und Beinscheiben gesehen. Ich hatte mich auch gefragt, wer das jetzt alles kaufen soll. Vielleicht ist es in bestimmten Regionen üblich, zu den Feiertagen eine kräftige Suppe zu servieren?

Arno Nühm on :

Die könnte man gut vorbereiten und sie wäre eine echte Alternative zum Kartoffelsalat.

Heinz on :

Wozu in Plastikschälchen und Folie abgepacktes Suppengrün anbieten? Ist Bremen derart heruntergekommen, dass sich sonst jeder Kunde einfach 550 Gramm zusammenbasteln würde und statt Plastikmüll Petersilienreste herumliegen würden? :-O

0815 on :

Auch in Baden gibt es Suppengrün in Folie. So ungewöhnlich ist das nicht. Ich nehme für "Suppengrün" aka Wurzelwerk gerne auch einzelne Bestandteile. Aber wenn ich das nur für einen kleinen Saucenansatz brauche, reicht ein gutes abgepacktes durchaus aus. Was ich nicht verstehe ist, dass sich Björn von den Kommentaren dazu hat hinreißen lassen viel mehr als üblich zu bestellen. Aber einfrieren kann man das für private Zwecke super. Notfalls mal in einschlägigen Foren schauen. Das Bremen deshalb "heruntergekommen" sei, ist für niemanden nachvollziehbar, denkt der Kommentator ...

Michael on :

"Bei uns hier im Markt in der Neustadt übrigens gar nicht. Wir verkaufen an Heiligabend vielleicht eine an einer Hand abzählbare Menge – wenn überhaupt."

(= Zitat Björn)

---> Nun ja, du hast es vorher ja schon selbst gewußt, daß bei euch im Viertel die "Suppengrün-Braucher" rar sind.... ;-)

Aber vielleicht hättest du das Suppengrün auch mehr aktiv bewerben müssen - im Wochenblatt oder im Regionalprogramm von Radio Bremen.

Oder mit einem Aktionsstand im Markt - wo ein fescher zweibeiniger Osterhase ... ähhh ... Weihnachtsmann ... eine leckere Suppe daraus kocht und zur Verköstigung anbietet ;-)

Vielleicht auch ein paar Studenten, die mit Ganzkörper-Kostümen Modell "Möhre", "Sellerie" und "Petersilie" durch den Markt laufen und dafür werben?

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.