Skip to content

WDR-Markt-Beitrag

Danke, Kommentator TOMRA für den Hinweis!

Der Beitrag vom WDR ist bereits in der Mediathek online zu finden!

Einfach diesem Link folgen!

Schöner Beitrag, vielen Dank an die Macher, dass sie an mich gedacht haben. Und an den Redakteur, der selber als "nerviger Kunde" im Film auftritt. :-D

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Mitleser on :

Warum fährt das WDR extra nach Bremen? Hätte ja auch Radio Bremen filmen können den Beitrag...

Mitleser on :

Naja zum Thema: Diese Brötchengrabscher finde ich auch total abartig. Vor allem die Blicke, wenn man sich mal zu einem Kommentar hinreißen lässt...
Lidl hat es zum Glück gut gelöst, da kommt man mit den Pfoten nicht mehr an die Brötchen.

David on :

Und jetzt wissen wir auch, wie das Spar-Kind von vorne aussieht ;-)

Björn Harste on :

So richtig aber auch nicht. Das Bild mit den Blumen ist schon über ein Jahr alt. Wer sie daran identifizieren kann, hat gut geraten. :-D

Fabian on :

Ich muss mal was zum "Münzsammler" los werden. Nicht jeder hat so viel Einkommen, dass er immer mit nem satten Schein bezahlen kann. Da kann es zum Monatsende durchaus schonmal vorkommen, dass man dann doch das ganze Klimpergeld dem Supermarkt zurück geben muss, dass man vorher von diesem in Form von "Wechselgeld" gesammelt hat.

Habakuk on :

Guter Punkt. Da denkt man nicht unbedingt dran, wenn man sich innerlich aufregt. Sollte man sich aber bewusst machen.

Ein normaler Mensch on :

Genau.

Ja dann muss man halt mal (im schlimmsten Fall) eine Minute länger warten. Na und?

Klaus on :

Das Kleingeld muss ja auch irgendwann mal wieder raus. Wenn ich an der Kasse warten muss, dann wühle ich mich schon mal duch meinen Kleingeldbestand. Erst schaue ich, ob ich neun Cent in Kupfer habe, dann ob es 90 Cent in Gold sind. Zum Schluss werden noch die ganzen Euros gezählt. Beim Endbetrag weiß ich dann gleich, ob ich Kleingeld loswerden kann ohne den Betrieb nennenswert aufzuhalten.

OxKing on :

Wenn der Supermarkt mir zwar gerne Brötchen verkaufen möchte dann aber sowohl an einer Bedienung als auch an vernünftigen Lösungen zur Selbstbedienung sparen will dann ist das doch nicht mein Problem. Ich grabble da bestimmt nichts an was ich dann nicht auch kaufe.
Und ich möchte mal nen Bakterientest von den tollen Zangen sehen. Die sind ganz bestimmt nicht steril. Das firmiert für mich alles in der selben Liga an Schwachsinn wie Hundekot Beutel. Ich finde es irgendwie nicht so dekorativ wie diese befüllt im Gebüsch hängen oder man sich nicht mehr auf Parkbänken setzen kann, weil der Mülleimer daneben stinkt wie ein ganzer Kuhstall.
Die Plastiktüten Hersteller haben sich da echt nen tollen Markt geschaffen. Abseits davon nützt der quatsch aber niemanden. Aber Hauptsache immer schön stigmatisieren und einem mit überzogenen Anekdotischen Negativbeispielen wie hier bei den Brötchen kommen wenn man bei solchem Schwachsinn nicht mit macht.

Michael on :

Ich bin immer wieder erstaunt, in welch "hier leben nur ehrliche Menschen" Umfeld ich lebe & arbeite....: Sicherungsettiketten auf profanen Schaumfestiger- und Haarschampoo-Flaschen? Vegane "alltägliche" Lebensmittel, die weggesperrt werden müssen..... Ok, eine Flasche mit Hochprozentigem für 80 EUR, da machen die Läden hier auch sowas. Oder für wertvolle Kosmetika / Elektronikartikel. Aber nicht für 1,50 EUR Artikel.

Aber scheinbar ist das normal in Großstädten ...?

Und was man noch lernt: besser nichts aus dem Brötchenknast befreien. Obwohl, ein paar Erreger stärken ja die Abwehrkräfte .... also halb so schlimm. Blöd aber, wenn es dann keine normalen Schnupfenviren sind, sondern sowas leckeres wie Noro-Viren ...


Ach ja: und die Hundekotbeutel haben schon ihren Zweck: wenn man schon seinen *scheiß Köter* überall hin kacken lässt, dann hat man das bitte wieder weg zu machen. Ich möchte nämlich nicht alle 2 Meter in Hundekot treten. Wer sich den Luxus eines Hundes leisten will, muß halt was dafür tun. Ich darf auch nicht einfach so auf den Bürgersteig scheißen und es liegen lassen.

Katzen vergraben ihre großes Geschäft wenigstens, meistens zumindest ...

Tim on :

Alter bist du ein unsymphatischer Mensch..

OxKing on :

Tchja, mein Hund scheißt aber auch nicht auf den Bürgersteig. Der verrichtet sein Geschäft nämlich schön da wo niemand einfach rein tritt.
Und nach einem Tag Regen ist das auch weg.
Im Gegensatz zu mit scheiße gefüllten Plastiktüten.
Aber das ist ja genau das was ich meinte. Hier wird einem wenn man nicht genau auf linie ist gleich wieder das maximale Negativbeispiel unterstellt. Und den "Luxus" einen Hund zu haben habe ich mir auch nicht ausgesucht. Der war der Hund meines verstorbenen Vaters. Aber wer hier Hunde als Köter betitelt wird nun sicher vorschlagen dass man den ja einfach ins Heim geben kann. Ist ja nicht so dass man einem Tier damit das Herz brechen würde. Ist ja nur ein Köter.

Thomas aus Dortmund on :

Heute in der "Servicezeit" im WDR-Fernsehen (18:15 Uhr bis 18:45 Uhr) lief der gleiche Beitrag mit Björn Harste ebenfalls.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.