Skip to content

Was ist nur los..?

Typ kommt rein, packt sich beinahe unbemerkt geschätzt ca. 20 große Tafeln Milka-Schokolade in den Rucksack und verschwindet einfach wieder.

Ein Kollege ist zwar misstrauisch geworden, doch nachdem er auf der Videoaufzeichnung nachgesehen hatte, war der Dieb schon verschwunden und außer Sichtweite.

Wird das gerade immer schlimmer?

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

TONY am :

Hat der Penny in der Nähe eigentlich Security-Leute im Laden? Vielleicht wandern die Diebe daher ab zu dir.

Georg am :

Anderswo hatte es ja nicht geklappt mit dem Süsskram:

Dieb verschwindet mit 900 Pralinen

http://www.weser-kurier.de/bremen_artikel,-Dieb-verschwindet-mit-900-Pralinen-_arid,1434083.html

Raoul am :

"Vielleicht, so rätselten die Polizisten, wollte er auf diese Weise ein „schwerer Junge“ werden."

Hey, die haben ja echt Humor!

Fabian Meier am :

Nein, 1++ Millionen Menschen praktisch ohne Karrierechancen ungeprüft nach Deutschland reinzulassen wird natürlich NIE die durchschnittliche "Beschaffungskriminalität" erhöhen.. jedenfalls wenn man der Regierung glauben mag..

MIKE am :

Interessant, was man alles so rein interpretieren kann, wenn man es denn möchte.

Ich bins am :

Immer wieder interessant zu sehen: kaum sagt man was gegen Ausländer die kriminell sind (die freiwillig hier sind) oder auch nur Ladendiebstahl begehen ist man ein Nazi. Aber alle Flüchtlinge (Menschen die alles verloren haben und hierher kommen mussten weil es keine Alternative gab) über einen Kamm zu scheren und alle als Kriminell zu brandmarken ist kein Problem.

Scheint normal zu sein in Deutschland dass die die für ihre Situation selbst verantwortlich sind verdeitigt werden und die welche (meistens) nichts dafür können fertig gemacht werden.

Holger am :

Du meinst also, weil mehr Flüchtlinge kamen müssen immer mehr Arier kriminell werden, damit die Quote steigt oder zumindest gleichbleibt?

Bulli am :

Man klaut 20 große Tafeln und wählt Milka?!

Wenn man schon klaut, sollte man zu den guten Sachen greifen.

Das Bernd am :

Ich gehe davon aus, das diese Schokolade für den Weiterverkauf geklaut wurde.
Da kann man nur bekannte Marken nehmen.
Zotter und so wird man nicht los.
Die grosse Tafel Milka kostet 1,99 und du kriegst mit Glück dafür 'nen Euro.
Bei Zotter kriegst du höchstens 20 Cent.

chris am :

Kurz und knapp, Ja...

ShadowAngel am :

Wundern sollte das niemanden. Einen Anstieg in Sachen Kriminalität und Verbrechen spürt man doch sehr deutlich wenn man sich nur die lokalen Nachrichten verschiedener Städte ansieht und wie der geleakte Polizeibericht zeigte gab es im Jahr 2015 allein 283.000 Verbrechen die von "Flüchtlingen/Immigranten" begangen wurden, wobei in der Statistik NRW fehlt, die Zahl also deutlich höher liegt. Füge diese enorme Zahl auf die normale Zahl an Verbrechen und es ist logisch, das die Zahl der Diebstähle in Geschäften zunimmt.

Hier in München wurden zwei iranische "Flüchtlinge" jetzt festgenommen, die in kurzer Zeit 3 Apotheken und einen Zeitschriftenladen überfielen. Einer der beiden ist gerade mal 14.

Es ist schade, das der Großteil der Bevölkerung dies aber nach wie vor nicht wahrhaben will.

matthiasausk am :

Bei uns daheim wurde ein Ostdeutscher mit über 40 in der 30er Zone geblitzt!

Es ist schade, das der Großteil der Bevölkerung dies aber nach wie vor nicht wahrhaben will.
:'(

matthiasausk am :

@ShadowAngel:

Mal zur Sachlichkeit Deines Beitrags - an dem stimmt ja gar nichts:

a) ein "Verbrechen" ist eine Straftat, die minimal mit 1 Jahr Haft bestraft wird.
b) "DEN" Polizeibericht gibt es nicht, denn es gibt mindestens 16 solcher Berichte der Länderpolizeien, dazu kommt die Bundespolizei
c) diese Berichte muß man auch gar nicht "leaken", die werden regelmäßig veröffentlicht und sind einsehbar.
d) von welchem Zeitraum sprichst Du eigentlich?
e) in den Zahlen der Polizeiberichten werden auch Straftaten aufgeführt, die nur von Ausländern begangen werden können, zB Verstöße gegen das Ausländerrecht sowie "Illegaler Grenzübertritt", eine Straftat, die nahezu jeder Flüchtling zwangsläufig begeht.

Insofern ist die Zahl 283.000 sicherlich in keiner Hinsicht richtig, weder gibt es 283.000 "Verbrechen" noch können es "nur" 283.000 "Straftaten" sein.

Wenn schon Stimmungsmache, dann doch bitteschön so, daß auch ein denkender Mensch davon verwirrt wird. So ist das doch wirklich zu billig.

Eine Recherche zu Deinen Iranern ergab
http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.der-taeter-ist-18-jahre-alt-ueberfaelle-auf-apotheken-geklaert.05804921-8e7a-46de-a01a-a36e8a273b6f.html

Ein Fall von 2015, der also fast ein Jahr alt ist und der Täter war 18 Jahre alt, nicht 14 - von einem 14jährigen nichts zu finden.
Oder hast Du einen weiteren Fall? Dann aber bitte Butter bei die Fische und einen vertrauenswürdigen Link! Ansonsten reihst Du Dich ein in die unfaßbar große Reihe von Falschpostern in allen sozialen Netzwerken. Dann bleib bitte lieber lichtscheu im Schatten.

Mir wäre ein solcher Post echt nur peinlich.

Jan Reiners am :

ihr solltet Kassen anschaffen.... 8-)

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!