Skip to content

Die neuen weißen Tüten von FRoSTA sind…

…LAAAAAAAAAAAAAAAANGWEILIG! :-)

Weiß als dominierende Farbe hatten die Sparsamen und haben immer noch die "Ja!"-Produkte der Rewe. Selbst die "Gut & Günstig"-Produkte der Edeka sind farbenfroher…


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Uwe am :

Und die Bindestriche sind wohl auch so teuer geworden, dass sie inflationär weggelassen werden mussten.

matthiasausk am :

"Binde"striche gehören da auch gar keine hin.
Es heißt Gemüsepfanne und nicht Gemüse-Pfanne.

"Trenn"striche wären aber voll in Ordnung.

Frosty-Bear am :

Dafür ist der Inhalt lecker. Und die Zutatenliste liest sich nicht so schlimm wie bei Konkurrenzprodukten.

.hiro am :

Und Frosta hat einen erfreulich hohen Anteil an vegetarischen Fertiggerichten. Die Provence-Pfanne gibt's bei unserem Kaufland aber leider nicht.

.h

Raoul am :

Was heißt denn "nicht so schlimm" - die liest sich richtig gut und sogar Zucker verwendet Frosta eher sparsam.

Bei mir sind sie allerdings mittlerweile etwas unten durch, da sie das Bami Goreng geändert haben, nicht mehr so offen und ehrlich wie früher auf ihrem Blog kommunizieren, alle neuen Gerichte entweder vegan oder mit Hühnchen sind, das grandiose Chili con Carne eingestellt wurde und - zuguterletzt - sie Björn aus der Blogroll gekickt haben, weil irgendein geistig umnachteter Idiot ihnen geschrieben hatte, er würde hier rechts gerichtete Beiträge schreiben.

Bas am :

Auf den ersten Blick besser lesbar als die alten - sind mit weniger Einfärbung vielleicht auch etwas umweltfreundlicher und günstiger in der Herstellung. Ich finde die neuen besser.

SPages am :

Aber der Inhalt ist lecker und besteht aus Zutaten die allesamt in einer "normalen" Küche wieder zu finden sind. Zudem fallen die neuen Tüten, unter ihren Produkt Kollegen mit bunten Serviervorschlägen auf der Packung, sehr gut auf.

OxKing am :

Wirkt echt wie eine discount Eigenmarke.

0815 am :

Sicher sind gut gestaltete Verpackungen ein "Augenschmaus". Aber letztlich kostet das auch den Kunden Geld. Vielleicht sollten wir alle wieder lernen mehr auf "innere Werte" zu achten ...

Alauner am :

Weiß ist die beste Grundfarbe wenn das Produkt gut aussieht, denn es lenkt den Blick darauf. Wenn das Produkt scheiße aussieht, dann ist der Rest bunt.

eigentlichtyler am :

Du willst uns aber nicht erzählen dass du wirklich glaubst dass der Inhalt so aussieht wie das unter Studiobedingungen produzierte Foto?
Lebensmittelfotografie ist ne Wissenschaft für sich, die mit der Realität wenig zu tun hat.
http://www.shopblogger.de/blog/archives/16162-Die-Sendung-mit-der-Maus-Essen-fotografieren.html

eigentlichtyler am :

Das sieht wirklich etwas billig und beliebig aus. Da scheint man sich ja völlig auf die Zugkraft der Frosta-Logos zu verlassen.
Neukunden zieht man damit nur bedingt an.

Bernd am :

Mir stößt da eher das "480g" ins Auge ...

Kalle am :

Waren das nicht vorher 375g bei den reinen Gemüsepfannen?

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen