Skip to content

"Unzuverlässig"

Eine ältere Kundin beschwerte sich bitterböse über unseren Lieferdienst: "Der Bote hatte hier so Zettel verteilt, dass er Mittwochs kommt und wenn er dann nicht da ist, wenn ich eine Bestellung aufgeben möchte, brauchen Sie solche Zettel erst gar nicht zu verteilen. Das ist doch eine Verarschung. Sowas unzuverlässiges…"

Naja, kommt darauf an, wie man das betrachtet: Wir haben die Arbeitszeiten unseres Boten in der Wochenmitte geteilt. Dienstags nimmt er die Bestellungen entgegen und mittwochs wird ausschließlich ausgeliefert. Was nicht pauschal bedeutet, dass wir nicht auch an einem Mittwoch eine Bestellung entgegennehmen würden. Wenn nun aber gar keine Aufträge vom Dienstag vorliegen, kommt mein Mitarbeiter natürlich erst gar nicht her. Das hat dann aber überhaupt nichts mit Unzuverlässigkeit zu tun, sondern ist einfach eine logische Auswirkung unserer Arbeitsplanung.

War etwas mühsam, der alten Dame das zu erklären… :-(

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Kornstrasse forever am :

Wo war das Gewitter? ;-) :-D

Besserwisser 2.0 am :

Warum können Bestellungen nur beim Boten aufgegeben werden?
Wie wäre es mit:
- eigene E-Mail für Bestellungen
- Ordner, in den die Bestellzettel gelegt werden können (hier evtl. Datenschutzbedenken, ggf. Einwurfkasten)
- Telefon, hier z.B. ein AB unter zusätzlicher Rufnummer
Alles kann der MA Dienstags sammeln und zusammenstellen.

Dieser Verbesserungsvorschlag wird präsentiert von Bitburger und ist kostenfrei.

Klaus am :

Wie die Ex-Mitarbeiterin schon sagt, hauptsächlich nutzen den Service ältere Menschen. Die schreiben keine Mails und können/wollen auch nicht einfach einen Zettel ausfüllen bzw. wenn, dann fehlt darauf die hälfte der Informationen. "Reis" könnte zum Beispiel der Kochbeutelreis der Eigenmarke für 1,99 oder der von Uncle Bens für 3,99 sein.
Also muss ein Mitarbeiter die Bestellung direkt aufnehmen, um ggf. direkt rückfragen zu können und das kann dann der Bote am besten. Zumal dadurch keine anders eingeplante Arbeitskraft gebunden wird.

Und auf dem Flyer steht ja explizit, wann man Bestellungen aufgeben kann.

Exmitarbeiterin am :

Email? Hier bestellen doch v.a. ältere Leute aus der Nachbarschaft, die meistens nur noch im Rollator unterwegs sind, wenn sie überhaupt unterwegs sind.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!