Skip to content

Weggeräumter Sperrmüll

Die Massen an Holz und Sperrmüll, die seit rund drei Jahren hinter der Halle standen, habe ich nun endlich sortiert und entsorgt. Es waren vor allem etliche Hartfaser- und Spanplatten dabei, die sich mit Wasser vollgesogen hatten, sowie zwei Europaletten, auf denen mannshoch aufgeschichtetes Bauholz lag, in dem sich schon Biotope für Pilze und Nagetiere befanden.

Als nächster Schritt wird das Grünzeugs hinter der Halle wieder in Form gebracht, aber das wird wohl noch bis zum Frühjahr warten müssen:


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Hanz am :

Und was ist IN der Halle?

Madner Kami am :

Die diversen Pilze und Nagetierkolonien, die ein neues Zuhause brauchten.

eigentlichtyler am :

Man weiß nicht, was er in der Halle lagert, produziert oder anbaut.
...aber in seinem Laden wurden letztens Hanfblätter gesichtet.

ulf am :

Die Außenfassade sieht auch runtergekommen aus, das Fenster ist vermutlich nicht durchsichtig. Manchmal glaube ich, daß ganz Bremen so abgefuckt ist.

Georg am :

Oberneuland und Borgfeld nicht darauf wird schon geachtet

Doris am :

Massenhaft Holz hinter der Halle und Chemikalien/Farben in der Halle. Irgendwie hat der Vorbesitzer dir da einiges hinterlassen... Warum hat der das denn nicht abtransportiert? Man kann doch darauf bestehen, dass man ein Objekt leer geräumt übernimmt.

DayLight am :

Na ausser man kriegt dadurch einen besseren preis....dann hat man noch etwas Spass mit den Hinterlassenschaften ,-)

Marvin am :

Welchen Rabatt bekommt man denn für den Müll?
500,- Euro? 1000,- Euro? Oder gar 2000,- Euro?
Lohnt sich dafür tatsächlich der Aufwand, den man bei der Entsorgung hat?

Björn Harste am :

Naja, das Objekt war vermietet und sollte besenrein übergeben werden. So viel zur Theorie…

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen