Skip to content

Unrentabler Kunde

Bei einem unserer Lieferanten sind wir als "unrentabler Kunde" auffällig geworden. Der Grund dafür ist nach Aussage des Außendienstmitarbeiters darin zu suchen, dass der uns beliefernde LKW zu viel Zeit hier beim Abladen der Kartons verbringt.

Das ist natürlich nicht mein Problem und den sprichwörtlichen Schuh brauchen wir uns hier auch nicht anzuziehen. Das Entladen geht immer relativ zügig und wir frühstücken hier auch nicht mit dem Fahrer noch nachdem die Arbeit erledigt ist. Da muss der von den Investoren beauftragte Herr Wirtschaftsprüfer, der dieses Unternehmen gerade mit der Absicht der Profitsteigerung analysiert, wohl mal an anderer Stelle suchen. :-)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Julchen am :

Wirtschaftsprüfer? Ist das das gleiche wie Kneipentester? :-P

Ich glaub, manche Ableger dieser Profession würden sogar einem Restaurantbesitzer erzählen, das seine Köche zuviel Zeit mit der Essenszubereitung verbringen :-D

Thomas' am :

Joah, typisch BWLer - kennen keine Gleichungen mit mehr als zwei Variablen.

Man kann durchaus ausrechnen, dass Björn beliefern mehr kostet als es Umsatz generiert, aber dann ignoriert man völlig den Wertverlust der Marke, wenn man sie seltener in Läden sieht.

Und auf einer anderen Baustelle wird das Unternehmen dann wieder Unsummen in Marketing pumpen, damit sich das wieder ändert.

Julchen am :

Ein solcher BWLgestrickter Typ hat bei einer hiesigen Apotheke das Zusatzangebot unkonservierter Kosmetik-Rohstoffe kaputt-rationalisiert.
Plötzlich war die "Ecke" nur noch halb so groß und es war schlechterdings unmöglich, _vollständige_ Zutaten zu auch nur dem einfachsten Creme- oder Waschmittel-Rezept dort zusammenzulaufen. Irgendwas hätte immer gefehlt und hätte nebenher im Onlineversand bestellt werden müssen, der natürlich Versandkosten berechnet. Dann kann man auch gleich alles dort bestellen.
Doof gelaufen ... für den Laden, der sich dann wiederum beschwert, daß Kunden aber auch soooo schwierig sein müssen. Kommt davon, wenn man nur Zahlen sieht und nichts von den Zusammenhängen versteht.

Adrian am :

Das liegt sicher auch daran, dass Dein Laden in der Innenstadt liegt. Die Anfahrt auf die grüne Wiese geht natürlich schneller.

Ob das wirklich so "unrentabel" ist, sehe ich ähnlich skeptisch wie Thomas. Du kannst dem Lieferant als Kompromiss vorschlagen, dass er halt nur halb so oft mit der doppelten Menge kommt. Solange es keine verderbliche Ware ist, sollte das kein Problem sein.

hans12 am :

Warum sollte Björn die Kosten der Lagerhaltung für den Lieferanten übernehmen?
Bei den beengten Verhältnissen in Björns Laden ist jeder qm wertvoll.

Soll der Lieferant doch Ware produzieren/liefern, die die Kunden Björn aus den Händen reissen!

Der BWLer hat wohl die Variablen für "Markenpflege" etc. noch nicht in seinem Excel-Blatt eingebaut. Oder schlicht falsch bewertet.

Aus eigener bitterer Erfahrung:
Letzteres ist ein gängiger Fehler externer "Berater". (Die Anführungszeichen sind hier beabsichtigt)

Stadtmusikant am :

Falls es nicht gerade ein "Muss"-Lieferant wie Ferrero ist, einfach auslisten und durch ein Konkurrenzprodukt ersetzen.

Alex am :

[Klugscheißmodusan]

Nen Wirtschaftsprüfer wird das kaum gewesen sein. Der pinkelt einem Unternehmen eher an´s Bein, wenn was nicht passt. Wohl eher ein Berater. Oder neudeutsch Consultant
[Klugscheißmodusaus]

Aber sei´s drum. Da würde man wohl sagen: Dann eben nicht.

mud am :

Ob der Wirtschaftsprüfer mehr als 6, 50euro die Stunde verdient?

Mimo am :

daraufhab ich gewartet, bis du wieder aus deinem Loch kommst

mud am :

Das lustige ist, dass ich diesen Beitrag gar nicht geschrieben habe.

Neuerdings ist hier wohl jemand sehr lustig... oder auch armselig!

mud am :

Das ist bestimmt ein indischer Outsourcing-Kommentareschreiber der für € 3,75 die Stunde einen Kommentar nach dem anderen abliefert.

mud am :

Hast Du auch Gleitgel und Pralinen?

mud-mud am :

Pralinen reichen, die bekomme ich auch ohne Gleitgel runter.

.mud am :

Runter bekommst Du bestimmt vieles, hoch aber wahrscheinlich nichts.

mud-mud am :

Hast Du eine Ahnung. Wenn ich meine Viagra nehme machen die Mädels eine Gasse frei.

mud-mud am :

Viagra macht eine Hackfresse nicht schöner. Die Gasse erklärt sich von selbst.

mud-mud-mud am :

Von der Gasse in die Gosse...

mud-mud-mud am :

Langweilig, ich klinke mich mal aus. Wenn Du nur noch Beleidigungen zu bieten hast haben wir wohl jetzt den Punkt deiner persönlichen Überforderung erreicht.

Andreas am :

Dieser Jemand bist du?

kante am :

Lernst was ordentliches, suchst dir nen gescheiten Job, dann brauchst du auch net rumheulen das du fuer ungelernte Aushilfstaetigkeiten halt auch nur ungelernten Aushilfslohn bekommst.

Ach, du bist so einer von der "Ich moechte frei und ohne Zwang leben und das tun, was ich moechte, ohne vom Establishment bevormundet zu werden. Aber bezahlen sollen das bitte andere, die sich den Arsch aufreissen, die verdienen sowieso zuviel Geld!"-Fraktion? Achso, das erklaerts.

mud am :

Och menno, bin krank zuhaus und such Abwechslung...

mud am :

Oh... der Server hat noch Sommerzeit... lustig

mud. am :

Wahrscheinlich bekommt der Admin auch nur 6,50 € die Stunde.

mud am :

Oh... da ist ein Punkt zuviel... nene... so net, mud.

Manfred am :

Mit dem Admin würde ich sofort tauschen. Ich bekomme nur € 2,49 die Stunde. Und das bei monatlich angebotener Arbeitsleistung von 160 Stunden.

realmud am :

Tja, bei Hartz IV gibt es eben keinen Mindestlohn. Da bietest Du eben Deine Arbeitskraft für 2,49 € die Stunde an, brauchst dafür aber auch noch nichts leisten und wenn jemand Dein Angebot annimmt, gibt's mehr.
Hartz IV ist eben auch kein anspruchsvoller Job, braucht man weder Ausbildung noch Studium für und selbst ein Schulabschluss ist nicht vonnöten.

Manfred am :

Aber wenn man einen Studienabschluss vorweisen kann ändert das auch nichts an der Situation.

realmud am :

Warum sollte es auch? Gleicher Lohn für gleiche Arbeit! Warum sollte ein studierter für lange schlafen, Bier trinken und Doku-Soaps auf RTL II schauen mehr bekommen als ein ungelernter?
Wenn wenigstens ein Mindeststandard an Körperhygiene eingehalten würde und ab und an mal 3SAT und ARTE eingeschaltet würde, könnte man über eine Lohnerhöhung für studierte Hartzer reden... aber bei Dir ist da Hopfen und Malz (Prost!) verloren.

Nimm Dir noch nen Oetti und pups noch mal gemütlich in Dein Bett.

fan von mud am :

Wenn der Wirtschaftsprüfer nach Beendigung seines Dienstverhältnis die Arbeitskleidung zurück gibt, wirds bestimmt was mit den 6, 50 und er muss nicht noch Teilzeitkraft im Einkaufsmarkt spielen

Tim Landscheidt am :

Ob der "Wirtschaftsprüfer" tatsächlich existiert oder eher ein Vertriebstrainer dem Außendienstler erklärt hat, dass vielleicht der ein oder andere Kunde bei einer solchen Legende mehr bestellt?

TooMuchInformation am :

Oh je, gibt es Oma Anna noch? Sie hält den Fahrer wohl jedes Mal für Personal und dann... Ihr wisst ja.



http://www.shopblogger.de/blog/archives/10310-Lebensgeschichte,-5-x-tgl..html

D.R.I am :

Vielleicht trödelt der Fahrer des LKW ja aber nach dem Abladen noch irgendwo rum und geht einen Kaffee trinken. Die Zeit dafür wird natürlich bei euch mit aufgeschrieben.

HiA am :

Vielleicht wäre es ja besser und kostengünstiger, wenn der LKW während der Fahrt ja die Ware einfach abwirft!

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen