Skip to content

Die Zukunft vom Scary Shopping

In den letzten Tagen habe ich oft darüber nachgedacht, ob es in diesem Jahr bei uns wieder eine Halloween-Einkaufsnacht geben wird. Der Wochentag wäre Ideal, denn einerseits sind an einem Samstagabend alle in Partylaune, andererseits hätten wir nicht die Notwendigkeit, den Laden innnerhalb weniger Stunden nach einem sowieso anstrengenden Tag wieder herrichten zu müssen.

Aber da dieses Ereignis seinen besonderen Reiz nicht verlieren soll, möchten wir es nicht zu oft machen, schon gar nicht jährlich. Nachdem wir nun schon letztes Jahr hier wieder gespukt hatten, sollte es dieses Jahr daher zwingend ausfallen. Vielleicht ein "Scary-Shopping-Light", aber das ist nur eine ganz spontane Idee, die mir gerade beim Schreiben dieser Zeilen in den Sinn gekommen ist.

Und so sieht meiner Meinung nach derzeit die Zukunft vom Halloweeneinkauf bei uns so aus: Außer in 2015 wird die Veranstaltung immer dann laufen, wenn Halloween auf einen Samstag fällt – also im Oktober 2020 und dann erst wieder sechs Jahre später. Das ist zwar alles noch eine Weile hin, aber so bleibt der Moment des Besonderen erhalten.



(Die Farbperspektive, eine sehr beeindruckende Erscheinung, die mir schon vor über zwei Jahrzehnten aufgefallen ist, aber deren Namen ich erst seit ein paar Monaten kenne, kommt bei diesem Bild übrigens genial zur Wirkung – finde ich zumindest!)

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Chris_aus_B on :

Also das Bild wirkt bei mir sehr gut, ich wollte schon einen Kommentar schreiben, wir toll als eine Art 3D das rüberkommt, bevor ich den Text unter dem Bild gelesen habe.

Funktioniert das auch noch als Animation? Fliegende Fledermaus, weglaufende Katze und hin- und herschaukelndes Schild, tropfendes Blut

Fabian on :

Erst wieder in 5 Jahren??? Nicht Dein Ernst...

Ede K. on :

Es tut mir leid, aber man merkt meiner Meinung nach halt mehr und mehr, dass er nicht mehr wirklich Bock mehr auf den Laden hat. Alles sieht aus wie aus den 80ern, so hat man vor 35 Jahren eingekauft. Ein moderner, schlanker, einladender Markt sieht anders aus.

Die Böden sehen schlimm aus, überall wird Flickwerk betrieben, es wird gefriemelt und gefummelt. Die Sauberkeit und Ordnung ist, von dem was man hier so sieht, eine Katastrophe.

Die Kunden sind ja sowieso alle doof und lästig, das ist die Attitüde, die im Blog mehr und mehr rauskommt. Die sollen den Geldbeutel aufmachen und bitte keine Ansprüche stellen. Und jetzt kippen langsam auch die Events.

Als hier lesender Beobachter denke ich, dass die Luft und Motivation langsam raus ist und es würde mich nicht wundern, wenn wir da innerhalb der nächsten fünf Jahre noch einen Besitzerwechsel oder einen Rückzug aus dem Tagesgeschäft sehen.

Vielleicht bin ich ja doof und dem ist nicht so, das würde mich dann sehr freuen.

Falls ich hier nun Übel kundtue, bitte ich um Entschuldigung. Ich beobachte nur.

Björn Harste on :

Das mit Scary Shopping ist eine logische Entscheidung, die Argumente stehen im Blogeintrag.

Ich mache den Job hier immer noch sehr gerne, wir haben nur gerade eine sehr schwierige Phase, deren Hintergründe ich hier vielleicht irgendwann mal offenlegen kann. Eigentlich will ich jetzt erst wieder richtig durchstarten, aber das ist eben auch nicht von heute auf morgen getan, alleine aus monetären Gründen. Aber prinzipiell ist für dieses Jahr noch viel geplant.

underkuerbis on :

2026, nicht 2027! Vergiss die Schaltjahre nicht :-)

Björn Harste on :

Gnaa… Da hatte ich extra nachgesehen und habe dann das Datum vom "Weiter"-Button übernommen. :-D

Philmax on :

In 6 Jahren dann aber sicher ohne die Tanne, oder?

eigentlichtyler on :

Mich erinnert das Bild ja sehr an den Reichsadler.

Hinnerk on :

Ein Volk,ein Geschäft,ein Geschäftsführer 8-)

OxKing on :

Naja, einmal im Jahr finde ich jetzt nicht sehr inflationär...

Wie wäre es denn auch Weihnachts, Oster und Silvester Artikel nur alle 5 Jahre zu verkaufen? ;-)

ShadowAngel on :

Gerade in der heutigen Zeit ist "Einmal im Jahr" sowieso was früher "Alle paar Jahre mal" war. Wir leben in einer schnelllebigen Zeit und Leute können "Events" schon gar nicht mehr abwarten, auch wenn sie jedes Jahr stattfinden. Siehe hier das freudige Erwarten der Wiesn (Oktoberfest für Preußen ;-) ) oder auch online der schon monate vorher sehnsüchtig erwartete Steam Summer Sale und ähnliche Dinge.

underkuerbis on :

Ich bin mir ziemlich sicher, dass das kein Phänomen "unserer" Zeit ist. Menschen waren schon immer so, wie sie jetzt sind, und auch das wird nicht anders gewesen sein.

OxKing on :

Es gibt Leute die den Steam Summer Sale erwarten?!
Ich hoffe der kommt nie wieder. Der hat mich bis jetzt nämlich schon 180€ gekostet und ist noch nicht mal zu ende! ;(

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options