Skip to content

90 Röhren

Gestern Abend habe ich Nägel mit Köpfen gemacht und 90 LED-Röhren bestellt. In den letzten Wochen habe ich mich nochmal recht intensiv mit dem Thema beschäftigt und während die ersten Röhren, die ich vor ein paar Wochen von Philips gekauft hatte, 25 Euro kosten und dabei aber nur 2000 Lumen und eine Lebensdauer von 20000 Stunden haben (ca. 3,5 Jahre bei unseren Öffnungszeiten) habe ich nun Röhren für 45 Euro, die allerdings rund 3800 Lumen bringen und bei denen ich unabhängig von der Laufzeit 5 Jahre Garantie auf die Nennleistung bekomme.

Auf dem Foto ist trotz des direkten Vergleichs kaum ein Unterschied zu erkennen, man muss schon genau hinsehen. Vorne die hellere Röhre, hinten eine der ersten von Philips:


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Cliff on :

Um den Unterschied deutlicher sichtbar zu machen könnte es helfen die Blendenautomatik der Kamera auszuschalten.

Das war nämlich mein Fehler, als ich seinerzeit in Stuttgart die Sonnenfinsternis fotografieren wollte. Ja, Mist, alles gleich hell, weil vergessen die Automatik auszuschalten. Doppelt ärgerlich, da damals noch mit Chemiefilm und nicht digital.

Chris on :

Jetzt musst du aber auch deine Quelle für die neuen Röhren angeben.

Die Philips Lampe hatte ich auch schon gekauft aber die ist in der Tat ein bischen dunkler als die konventionelle Lampe.

Dieter-MZ on :

Habe ich doch letztens meine Mutter mit LED-Lampen angefixt... Neon-Röhren in der Küche (Deckenleuchten und Unterbauleuchten) ersetzt durch Osram-Retrofit mit 3000 Lumen und LED-Unterbauleuchten mit 2700 Lumen.
Jetzt ist sie so begeistert, dass sie alle Leuchten auf LED umstellen will. Vorallem bei ihrem Deckenfluter im Wohnzimmer eine stromsparende Maßnahme!

Azalea on :

Wo gibt es denn bezahlbare Deckenfluter mit ausreichender Lumen-Zahl? Da meine beiden Deckenfluter die Hauptlichtquelle im Wohnzimmer sind brauche ich da schon mindestens 3000 Lumen.

Sonstwer on :

Die "Briloner Lampenfabrik" verkauft im Web über verschiedene Anbieter keramische LED-Module zu je 10 oder 20W mit 220V-Anschluss. Preis ca. 50€.
In einen klassischen Halogenfluter passen zwei dieser Teile (ca 10cm Durchmesser) nebeneinander wenn man den alten Sockel ausbaut.

Die Teile sind prinzipiell dimmbar, aber nicht mit den bei den Deckenflutern eingebauten Dimmern - hier wäre bei Dimmbedarf noch nachzuarbeiten, also der Dimmer auszutauschen.

TOMRA on :

Ninety Shades of White? ;-)

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options