Skip to content

Geiles Luder

Ein Mann wollte Kaffee aus der Vitrine kaufen und sprach deshalb die Dame an, die Ware in ein Kühlregal einsortierte: "Na, geiles Luder…"

Das "geile Luder" erwiderte sofort: "Du weißt schon, dass sowas zur Begrüßung einer fremden Frau nicht sehr nett ist, oder?"

Der Typ grinste nur und fragte nach dem Kaffee. Während er schon zum Kaffeeregal vorging, kam die Angesprochene ins Büro, erklärte mir, was vorgefallen war, drückte mir den Schlüssel für die Vitrine in die Hand und wünschte viel Spaß mit dem Kunden.

Während ich den Schrank aufschloss, sprach ich ihn auf das Gesagte an: "Ich weiß, dass meine Frau sehr hübsch ist, aber manche Sprüche sollte man für sich behalten, sowas mögen wir hier nämlich nicht."

Statt Einsicht zu zeigen oder den Versuch zu unternehmen, um Entschuldigung zu bitten, grinste der Mann nur und bestätigte, dass das doch nur "nett gemeint" und "nicht so schlimm" gewesen ist.

Liegt wohl immer im Auge des Betrachters. :-O

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

DJ Teac am :

In dem Fall hätte ich ihm auch keinen Kaffee gegeben.

Der Sparsame am :

Ich hätte ihm den Knalltofu hinterher geworfen.

TOMRA am :

Immer diese notgeilen Koffeinjunks!

rusama am :

Generation DSDS halt :-|

Der Sparsame am :

So nach dem Motto:
"Ey alta, Isch mach disch fertisch du deutsche Kartoffel, lan!"

Philmax am :

Björn, zeig uns doch mal ein Foto von deiner Frau, damit wir die Situation besser beurteilen können. ;-)

Klodeckel am :

Der Spruch ist natürlich unter alle Kanone, aber den "Mann" im Gegenzug dann einfach zu duzen, ist meiner Ansicht nach auch nicht viel besser.

Aber vielleicht täusche ich mich ja auch und der Umgangston im Harste-Supermarkt ist grundsätzlich etwas lockerer als anderswo, so dass jugendlich wirkende Kunden generell mit "Du" angesprochen werden.

DJ Teac am :

Wer einen so dämlich von der Seite anlabert, hat sich das "Sie" nicht verdient.

Tim Landscheidt am :

Es geht da eher darum, einerseits dem Mann zu zeigen, dass man nicht auf so vertrautem Fuß steht, dass "geiles Luder" eine akzeptable Ansprache wäre, und andererseits der Umgebung zu signalisieren, dass ein etwaiger Streit/Grabschen/etc. kein "Späßchen unter Freunden" ist. Von daher sollte man Fremde - außerhalb vielleicht eines Darkrooms :-) - grundsätzlich nur siezen, gerade als Frau.

DJ Teac am :

Also meine Reaktion wäre ja gewiesen "Zieh Leine du Pfeife"

Aber da ist meine Supermarktzeit wohl schon zu lange her 8-)

ednong am :

Hm, ich hätte ihn noch nach seiner Adresse gefragt. Braucht man doch fuer eine Anzeige ...

ednong am :

Naja,
gegen Unbekannt ist es nutzlos. Wobei - mit Namen scheint das ja in Bremen auch nicht viel zu bewirken ...

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen