Skip to content

Grundstücksbeobachtungen

Warum ich das mache, weiß ich nicht, aber ich beobachte die Entwicklung vieler Dinge, die eigentlich schon erledigt sind. Zum Beispiel das leere Grundstück, dessen Kauf ich irgendwann mal während meiner Hallensuche ebenfalls in Erwägung gezogen hatte.

Der Makler hatte sich trotz mehrfacher Kontaktversuche meinerseits nie wieder bei mir gemeldet. Offenbar hatte man einen Käufer und somit war ich uninteressant geworden. Meine frustrierte Mail blieb natürlich ebenfalls unbeantwortet, aber dass er daraufhin nicht mehr mit mir reden wollte, war zu erwarten.

Mein Interesse an der Scholle war vor gut einem Jahr doch ziemlich groß und weil es fast unmittelbar an einer Strecke liegt, die ich sowieso öfter befahre, treibt mich die Neugierde alle paar Monate mal dazu, 200 Meter Umweg zu fahren und dort vorbeizusehen und zu gucken, was denn der neue Eigentümer dort treibt.

Sollte es tatsächlich einen neuen Besitzer geben, was ich dem kontaktscheuen Makler nicht gönnen würde, hat der es jedenfalls nicht sonderlich eilig, mit dem Gewerbegrundstück irgendetwas anzufangen: Bislang passierte dort nämlich schlicht und einfach gar nichts.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

tyler am :

Rätsel: "Warum ich das mache, weiß ich nicht, aber ich beobachte die Entwicklung vieler Dinge, die eigentlich schon erledigt sind."

Lösung: "treibt mich die Neugiere alle paar Monate mal dazu"

The other one am :

"Leider haben wir zu Ihrer Suche nach 'Neugiere' keine Treffer gefunden." :-(

Oskar am :

Daß da nichts oder zumindest nichts wesentliches passiert mit der scheinbar erworbenen Immobilie entspricht doch eigentlich unserer Erfahrung und Erwartung.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen