Skip to content

Feuerwerk ab 28.12.

Mir ist gerade aufgefallen, dass Feuerwerk dieses Jahr wieder einen Tag früher verkauft werden darf. Der 30. Dezember ist ja ein ein Sonntag und so können Böller und Raketen schon ab dem 28.12. erworben werden.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Aufrechtgehn am :

Oh nein! :'( Wieder einen Tag länger Geböller und Herzinfarkt vom Erschrecken.

Ich finde ja ohnehin, der Feuerwerksverkauf dürfte nur am 31.12. selbst erlaubt sein, und zwar frühestens ab 23:30 Uhr. Alleine wegen der ganzen verblödeten Eltern, die meinen, wegen ihrer Schrazen bereits abends böllern zu dürfen, bevor die ins Bett müssen. Da ist mir jedesmal schon der Start ins neue Jahr versaut.

Björn Harste am :

Ohne die Regelung zu bewerten zu wollen: Es ist am 31. Dezember ab 18 Uhr erlaubt, Feuerwerk zu zünden…

dr. pop am :

So nicht ganz richtig.

Laut Erster Verordnung zum Sprengstoffgesetz (SprengV) § 23 (2) ist es Privatpersonen erlaubt, zwischen dem 31.12. 0:00 Uhr und dem 01.01. 24:00 Uhr pyrotechnische Gegenstände der Klasse II mit ausschliesslicher Knallwirkung zu zünden.

§ 24 besagt jedoch, dass zuständige Behörden auch in diesem Zeitraum das Zünden besagter Gegenstände zeitlich und räumlich einschränken können.

In Bremen wird von dem Recht der Einschränkung durch das Stadtamt Gebrauch gemacht. (Kein Böllern vor 18:00 Uhr, Böllerverbot auf dem Marktplatz). Es gibt aber auch Kommunen (siehe schmitzrockt) in denen keine Einschränkungen vorliegen.

The other one am :

Und natürlich Fußballstadien, in denen diese Vorschriften ganzjährig aufgehoben sind.

dr. pop am :

Da gibt es wohl in jedem Stadion ein paar Wichser, denen ich ihre Bengalos am liebsten tief in den Arsch schieben würde einfach auspusten würde.

The other one am :

Wie bitte?

Lies mal die Meinungen der Fans in den Foren. Das ist Fankultur, das ist Stimmung, das ist völlig gefahrlos. Sonst müsste man ja auch Silvesterfeuerwerk verbieten. Du bist ein Spießer und eine Spaßbremse dazu. Solche Leute wie Du machen das Stadionerlebnis kaputt. So in dieser Art ist dort zu lesen.
Ach ja: Und wer so darüber denkt war nie in einem Stadion und hat überhaupt keine Ahnung.

dr. pop am :

Mein Lieblingsargument in der Anti-DFB-Argumentation: Auf dem Oktoberfest gibt es jeden Tag mehr Körperverletzungen als in einer ganzen BuLi-Spielzeit.
Komisch nur, dass die Quellenangaben-Fanatiker dazu nie eine Quelle bringen.
Aber wahrscheinlich verheimlicht die Polizei das einfach.

The other one am :

Besuche mal die Foren, einfach herrlich.

Richtig interessant wird es, wenn sich "echte" Fußballfans in die Diskussionen einklinken. Die schaffen es wirklich komplizierte Sachverhalte kurz und prägnant in ein oder zwei Sätze zu verdichten. Einfach um den Begriff "Hohlbirne" ein paar leidlich passende Worte streuen und dann sitzt das.

dr. pop am :

Nein danke. Ich besuche solchen Foren nicht mehr. Auch das Werder-Forum nicht.

Ich bin durchaus ein Freund minimal invasiver Verbote. Aber Bengalos und anderes Feuerwerk haben im Stadion nichts zu suchen. Und diese Probleme sollten oberste Priorität haben.
Da ist es lächerlich, dass die UEFA auf alkoholfreies Bier besteht und Vereine dazu zwingt, für ein internationales Spiel mal eben 120.000 Euro auszugeben, um im Stadion die Nicht-UEFA-Sponsoren abkleben zu lassen.

The other one am :

Werder-Forum, das kann ich mir gut vorstellen. Das ist auch kein schönes Gefühl wenn Männer weinen. 8-)

Oskar am :

QUOTE:
(...)zwischen dem 31.12. 0:00 Uhr und dem 01.01. 24:00 Uhr (...) Behörden auch in diesem Zeitraum das Zünden besagter Gegenstände zeitlich und räumlich einschränken können.
Ist denn noch kein sowieso schon abgewählter Lokalführer darauf gekommen, daß man als letzte bevölkerungswirksame Amtshandlung damit den Feuerwerksbeginn auf einen unerwarteten Zeitpunkt wie 1 Uhr am 1.1. legen kann?

Der Sparsame am :

In Troisdorf (NRW, Zwischen Köln und Bonn) ist es besonders schlimm. Die Böllern überall, in der Fußgängerunterführung am Bahnhof, in der Innenstadt, im Lift...fast überall!

DJ Teac am :

Ahja, ab 23:30. Also dann Mord und Totschlag im Laden?

Ganz ehrlich, mein ganzes Leben ist das schon so dass die Leute das machen, das kann man die paar Tage ertragen.

Der Sparsame am :

Auch wahr.
Bei realkommastrich oder kaufland, wenn die erst ab 23:30 verkaufen. Kannst es dir denken.

DJ Teac am :

Eben.

Und die Angestellten dürften sich auch darüber freuen Silvester/Neujahr nicht mit Familie und/oder Freunden feiern zu dürfen.

Abgesehen davon dass ich um diese Uhrzeit an diesem Tag keinen Laden geöffnet haben möchte. Sonst verlagert sich das Feuerwerk sehr schnell von Outdoor zu Indoor.

Aufrechtgehn am :

In echt jetzt? :-O Fassungslos ich bin!

Das wäre eines der ersten Dinge, dich ich ändern würde, wenn ich - um mir Rio Reiser zu sprechen - König von Deutschland wär...

schmitzrocket am :

Also hier in meinem Ort in NRW ist es den ganzen 31.12. und 1.1. erlaubt Feuerwerk der Klasse 2 abzubrennen.

Jürgen am :

Silvester ist auch jedes Jahr früher

Klodeckel am :

"Ohne die Regelung zu bewerten zu wollen: Es ist am 31. Dezember ab 18 Uhr erlaubt, Feuerwerk zu zünden… "

Was ja ähnlich streng überwacht wird wie das Einwerfen von Flaschen in Glascontainer zwischen 19:00 und 6.00 Uhr....

Oskar am :

In einer besseren Welt wird dann neben jedem Glascontainer ein Polizist samt mobiler Arrestzelle stehen. In einer noch besseren Welt wird sogar mit jedem Feuerwerkskörper ein solcher mitgeliefert. Und in der besten aller Welten werden wir das für völlig normal halten.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen