Skip to content

Regen und Überschwemmungen

Nach den gestrigen Regenfällen hier in Bremen standen einige Tunnel und viele Keller unter Wasser. Und selbst mich hat es getroffen: Im Markt in Findorff stand im kompletten Lager mehrere Zentimeter hoch das Wasser. Naja, der Vermieter kümmerte sich darum Ware stand nicht unmittelbar auf dem Boden – also sind wir nochmal glimpflich davongekommen.

Gestern Abend fiel uns allerdings auf, dass in meinem "Keller" (Maschinenraum) hier in der Gastfeldstraße an der Tür noch deutlich nasse Spuren auf der Schwelle zu sehen waren. Obwohl es den ganzen Nachmittag über warm und trocken war. Es wird doch wohl nicht..? Doch, es ist so. Auch hier steht das Wasser 5-10cm hoch. Die Kühanlagen haben offenbar nichts abbekommen, aber viele eingelagerte Gegenstände, unter anderem eine teure SB-Gemüsewaage stehen im Wasser.

Hier ein Foto von gestern Abend. Die Jogurtkisten hatten wir benutzt, um trockenen Fußes den Raum betreten zu können:


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

The other one on :

"Die Jogurtkisten hatten wir benutzt, um trockenen Fußes den Raum betreten zu können: ..."

Das verstehe ich nicht so ganz. Nach den ganzen Berichten in der Vergangenheit hätte ich jetzt vermutet, das Gummistiefel griffbereit zur Verfügung stehen.

rusama on :

wer in bremen wertvolles bzw. empfindliches im keller lagert ist entweder dumm oder zugereist 8-)

Jürgen on :

So sieht also Björns Abu Ghraib aus :-O gruselig

JeriC on :

Ich muss ja gestehen, auf dem Foto wirkt es wie ein siffiger Privatkeller.

alarma on :

Das sieht ja wirklich recht krass aus. Da würde ich raten, dass man nach dem Aufräumen erstmal eine Runde wegfliegt

Alles Gute Ihnen.

gruß

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options