Skip to content

Leckerlade-Plakat

Vor ein paar Tagen bekam ich einen Anruf: Ob ich Interesse hätte, eine vegane "Milchschokolade" ins Sortiment aufzunehmen. Das klang auf jeden Fall ausprobierenswert und außerdem würde die Schokolade hier gut in die Vitrine ins Sortiment passen. Dabei ist der Witz mit der Vitrine gar nicht mal so abwegig, immerhin kostet eine Tafel 2,59€.

Mein wichtiges Werbemittel sind die A1-Fensterplakate und daher bin ich momentan dabei, mir eine grundlegende Sache anzugewöhnen: Ich nehme gerne neue und/oder ausgefallene Produkte ins Sortiment auf – aber nur dann, wenn ich ein passendes Motiv für ein Plakat bekomme. Eine gar nicht mal so aufwändige Bedingung, die aber hier vor Ort viel bringt.

Poster habe ich schonmal, nun fehlt nur noch die Ware. :-)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Blogleser Matthias on :

Wann finde ich den Artikel auch im Shop *gg*

Sam on :

Bei uns wäre der Weg dieses Artikels mit Sicherheit:
-Regalplatzierung mit Werbemitteln
-Regalplatzierung
-Restetisch
-Mülltonne

Laktosefreies läuft bei uns so lala, das gerade mal das nötigste verkauft wird das man plus minus null dabei rauskommt.
Reiner Kundenservice..
Ist das bei euch anders?

Toastbrot on :

Ich denke schon, dass die Schokolade bei Björn gut laufen könnte. Er hat ja ein recht großes veganes Sortiment und daher bestimmt auch viele Kunden die auch die Schokolade mal testen würden :-) Ist ja schon ein halbes Reformhaus, der Spar :-P *g*

The other one on :

Was ich hier im Blog lesen konnte geht veganes Zeug wie nichts.

Die Leute haben nicht mal Zeit zum Bezahlen.

Marius on :

YMMD :-D

Bertes on :

Da hätte ich aber ehr die Mitzi Blue von Zotter aufgenommen. Hat zwar nichts mit "laktosefrei und vegan" zu tun, aber ich habe diese in einem Bio-Laden gesehn und finde die Aufmachung recht interessant.

Davon gibt es auch einen Adventskalender - hier gleich die Frage: Gibt es dieses Jahr wieder den Zotter Adventskalender ?

Toastbrot on :

Öhm...soweit ich mich erinnere hat er die doch im Sortiment? Ich könnte schwören da schon ein paar Mal vorgestanden zu haben :-)

Toastbrot on :

HA! hab mich nich geirrt ;-)
http://www.shopblogger.de/blog/archives/8373-Mitzi-Blue-Aufsteller.html

Bertes on :

Ok, danke für den Link.
Ich hatte jetzt den Rückschluss vom Onlineshop gezogen, denn dort gibt es die (leider) nicht...

m-i-c-h-a on :

Oh, sehr gut! Bitte Bescheid sagen, wenn die im Laden steht.
NOM NOM NOM :-)

drwitt on :

Bin mal auf Geschmacksreaktionen gespannt. Das Plakat finde ich erstmal ziemlich unlecker, und stelle mir den Genuss dieser Schokolade aufgrund dessen schon ein bisschen spaßfrei vor. Ist das eigentlich bei Vegan-Produkten immer so?

George Best on :

Veganer sind spaßferne Öko-Faschisten!

Veganistischer Nahrungsersatz kann daher keinerlei Spaß kreieren. Dabei lasse ich mal Freude und Befriedigung untangiert!

Spaß ist bei derartigen Produkten (man beachte die auffällig braune Färbung der Schokolade!) nicht intendiert.

Derart entartete Produkte dienen lediglich zur Propaganda für Öko-Despoten, die uns abstoßenden Nahrungsersatz oktroyieren wollen, um afrikanischen Bauern die unmittelbar direkte Lebensgrundlage mittelbar indirekt zu entziehen und den Schwarzen Kontinent in imperialistischer Manier kalt kapitalistisch, ohne jegliche Reflektion und Vision trotz weltweiter Terror-Gefahr auszubeuten und zu unterjochen, um den überkompensierten Öko-Wahn zu kompensieren und damit der eigenen Rigidität gerecht zu werden.

Stoppt den Öko-Faschismus! Gegen die Diktatur der Öko-Elite! Lasst euch nicht verganern!

:-P :-P :-P

OxKing on :

Toll, nicht genug dass damit fast jede Schokolade gepanscht wird,
aber eine Schokolade nur aus Soja-Lecithin, das hat uns bestimmt noch gefehlt.

havyrl on :

Ich hab eh nie verstanden was so schlimm an Milch sein soll.

Vegetarier versteh ich ja noch, die wollen kein Tier töten. Aber Milch tut der Kuh ja nicht weh.

< kauft nur echte Schoki

The other one on :

"Aber Milch tut der Kuh ja nicht weh."

Ja, aber die Kuh wird ja gegen ihren Willen gemolken.

m-i-c-h-a on :

Die Milch ist eigentlich für die Kälber vorgesehen, aber die werden schnell zu Kalbsfleisch verarbeitet...
Oder Eier z.B., da wandern die männlichen Küken direkt in den Shredder, weil die weder für Fleisch noch für Eier zu gebrauchen sind.

Also auch wenn einem nur am Leben der Tiere gelegen ist, ist "nur" Vegetarier sein nicht wirklich konsequent. Von den Haltungsbedingungen und allgemeiner Ausbeutung der Tiere mal ganz abgesehen...

Tom on :

Sind Veganer selbst so blöd oder nur die Industrie, die ihren Kram verkaufen will? Wenn man vegan leben will, kauft man halt keine Produkte mit Milch. Aber wo ist der Sinn, Produkte zu kaufen, die mit viel Mühe so "hingebogen" wurden, dass sie wieder zu 99% so aussehen/schmecken, wie mit Milch!? Argh!

m-i-c-h-a on :

Sind Fleischesser/Vegetarier so blöd oder nur die Industrie, die es immer noch für nötig hält, überall tierische Produkte reinzumischen, wenn man sich auch wunderbar ohne Tierleid ernähren kann? ;-)

Nur weil ich keine Tiere quälen will, bedeutet das ja nicht, dass ich keine Schokolade essen möchte. Also ist es doch super, wenn ich Schokolade ohne Milch bekommen kann.

Bei sowas wie Tofu-Hühnerschenkeln mit Plastikknochen bin ich ganz deiner Meinung, das kann ich auch nicht nachvollziehen, aber Schokolade? Nicht mal konventionelle Schokolade enthält ja unbedingt Milch.

Tom on :

Es IST doch aber keine Schokolade, weil die Milch nun mal auch ein Hauptbestandteil ist.

DJ Teac on :

Bitterschokolade enthällt in der Regel überhaupt keine Milch....
Und das was man in Milchschokolade reinmischt, weigere ich nicht als Milch bezeichnen :-P

drwitt on :

Also, bei Hühnern ist es wohl so, dass sie laut Naturbauplan 8–12 Eier im Jahr legen, wenn nicht regelmäßig außerplanmäßig Eier abhanden kommen, und darüber leicht 15 Jahre und älter werden können. Nun kommen auf Eierhöfen aber regelmäßig Eier abhanden, und Hühner legen dann nach, und die Lebenserwartung sinkt auf zwei Jahre. Man kann also tatsächlich der Meinung sein, dass Eierwegnehmen lebensverkürzender Streß ist.

Und wie ich gestern auf ner ziemlich abstrusen Verganer-Fundi-Seite gelesen habe (Milch hieß dort "Kuhdrüsenskeret"; Stillen mit Muttermilch sei OK, obwohl ja auch "tierisches Produkt"; Eier heißen dort "Hühnermenstruationsprodukte"), wird der Kalciumbedarf vom Knochenbau abgezwackt. Ob das wirklich so dramatisch ist? Immerhin denkbar. Aber irgendwas im Leben muss mir ja egal sein...

kshade on :

Faustregel: Wenn ein Produkt als "lecker", "toll" oÄ angepriesen wird ist es das meistens nicht.

Only registered users may post comments here. Get your own account here and then log into this blog. Your browser must support cookies.

The author does not allow comments to this entry

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options